• Hypnobirthing © TRIAS Verlag

    Mithilfe der trainierten Techniken kann sich die Schwangere bei der Geburt in eine angenehme Tiefenentspannung versetzen.

     

Hypnobirthing – der Geburt entspannt entgegensehen

Stuttgart, Mai 2016 - Hypnobirthing ist eine ganzheitliche Methode, die der tief verankerten Angst der Schwangeren vor der Geburt entgegensteuert. Sie liefert der werdenden Mutter das Handwerkszeug, um die Geburt aktiv zu steuern. Wie Tiefenentspannung, Visualisierung, Atmung und Selbsthypnose eine entspanntere und leichtere Geburt ermöglichen, vermittelt Tatje Bartig-Prang in ihrem neuen Ratgeber „Autogene Geburt“ mit Audio-CD (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2016).

„Heute weiß man, dass die Gebärende das Kind viel stressfreier, energiesparender und verletzungsärmer zur Welt bringen kann, wenn sie auf ihren eigenen Körper hört“, erklärt Tatje Bartig-Prang. Die Frauen entdecken ihre innere Stärke und lernen, ihren natürlichen Geburtsinstinkten zu vertrauen. Das autogene Training hilft ihnen, zu jedem Zeitpunkt mit voller Aufmerksamkeit und ganzer Kraft beim Geschehen zu sein, mit ihrem Körper zu arbeiten und dabei so entspannt wie möglich zu bleiben.

Besondere Atem-, Entspannungs- und Konzentrationsübungen aus dem Bereich des autogenen Trainings und der Selbsthypnose helfen, die Entstehung einer Angst-Spannung-Schmerz-Kette zu unterbinden. Denn die Schmerzerwartung selbst erzeugt bewusste und unbewusste Muskelspannung und hat so einen erheblichen Anteil am tatsächlichen Schmerzempfinden.

Mithilfe der trainierten Techniken kann sich die Schwangere bei der Geburt in eine angenehme Tiefenentspannung versetzen. Durch eine langsame, bewusste Bauchatmung kann sie zum Beispiel die Wellenbewegungen der Kontraktionen positiv unterstützt. Mit den Übungen auf der Audio-CD lässt sich eine sehr tiefe Entspannung erreichen und dadurch trainieren, wie es sich anfühlt, aktiv und dennoch entspannt zu sein.

Wissenswert: Entspannungstechnik Farbatmung

Die Farbatmung ist von der Wechselatmung „Anuloma Viloma“ aus dem Yoga inspiriert. Sie atmen ruhig ein und doppelt so lange wieder aus. Beim Einatmen zählen Sie bis 4, beim Ausatmen bis 8. Nun folgt die Visualisierung: Bei jedem Einatmen atmen Sie pure Entspannung ein, bei jedem Ausatmen verteilen Sie die Entspannung gleichmäßig im Körper. Stellen Sie sich vor, die Entspannung, die Sie einatmen, hat Ihre Lieblingsfarbe. Diese Farbe lassen Sie beim Ausatmen in jeden Winkel Ihres Körpers fließen und gelangen so in eine ganz entspannte Ruhesituation.

Die Autorin:

Tatje Bartig-Prang hat Kulturwissenschaften in Frankfurt/Oder, Paris und Boston studiert und lebt heute in Schleswig-Holstein. Sie ist ausgebildete ClauWi®-Beraterin und zertifizierte HypnoBirthing-Praktikerin. Hier erklärt Tatje Bartig-Prang das Hypnobirthing.

Buchtipp

Autogene Geburt
Tatje Bartig-PrangAutogene Geburt

Mit Hypnobirthing selbstbestimmt gebären

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!