• Dr. Robert Schleip ©Jan Buergermeister

    Der bekannte Faszienforscher Dr. biol. Robert Schleip war Keynote-Speaker auf den BBF 2016

     

Faszien faszinierten Kleintierärzte: Besucherrekord bei den Baden-Badener Fortbildungstagen

Baden-Baden/Stuttgart, April 2016 – Mit einem Besucherrekord von mehr als 1900 Veterinärmedizinern, Tiermedizinischen Fachangestellten, Studenten und Ausstellern sind die 28. BBF Baden-Badener-Fortbildungstage erfolgreich zu Ende gegangen. Gemeinsam mit 66 namhaften Referenten aus Tier-, Human- und Komplementärmedizin diskutierten die Teilnehmer drei Tage lang über den neuesten Stand der Behandlung wichtiger Krankheitsbilder von Hund, Katze und kleinen Haustieren. Dabei überzeugte das neue Konzept der BBF mit passgenau auf den Wissensstand der Kongressbesucher zugeschnittenen Inhalten – jeweils für Anfänger, routinierte Praktiker und Fachtierärzte. Alle Rekorde sprengte die Nachfrage nach dem Keynote-Thema „Faszientherapie“ mit Dr. biol. Robert Schleip und anderen Experten: diese stellten neue Erklärungs- und Therapieansätze für Erkrankungen des Bewegungsapparates vor.

„Den einen Kleintierpraktiker gibt es nicht mehr“, begründet Dr. med. vet. Martin Schäfer, Fachbereichsleiter Tiermedizin des Enke Verlags, das neue Konzept der BBF. Basierend auf den Ergebnissen einer groß angelegten Befragung von Tierärzten war die Fortbildungstagung neu aufgestellt, auf die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten und in ihrem Profil geschärft worden.

So dreht sich ab diesem Jahr der Kongress ausschließlich um Hund, Katze und andere Heimtiere: „Durch diese Fokussierung können wir sogar den erfahrenen Profis auf diesem Gebiet noch vertiefendes Spezialwissen bieten – das gibt es nur in Baden-Baden“, so Schäfer.

Eine weitere Premiere war das Keynote-Lecture-Format. Die Kongress-Veranstalter griffen hierin aktuelle und wichtige Themen auf und luden herausragende Experten ein. Gegenstand dieser Premiere waren in diesem Jahr die „Faszien“. In der Behandlung von Schmerzen, Verspannungen und orthopädischen Beschwerden des Menschen wächst das Wissen über die Rolle der bindegewebigen Strukturen rasant. Die Kleintiermedizin nimmt diesen Faden gerade erst auf. Entsprechend groß war das Interesse der Teilnehmer. Gleich vier Top-Referenten aus verschiedenen Fachdisziplinen – Tiermedizin, Humanmedizin, Zoologie und Biologie – beleuchteten das Thema: Dr. med. vet. Daniel Koch, Professor Dr. rer. nat. Martin Fischer, Dr. med. Klingler sowie Dr. biol. Robert Schleip.

Und eine weitere Neuerung hat Einzug auf den BBF gehalten: alle Vorträge wurden per Video aufgezeichnet. Damit muss sich niemand mehr zwischen interessanten aber parallel stattfindenden Vorträgen entscheiden und kann sie bequem jederzeit anschauen.

Hinter den BBF steht der Medizinverlag Thieme. Dazu gehören die Tiermedizinsparte Enke für tiermedizinisches Fachwissen und das Angebot für ganzheitliche Tiermedizin des Sonntag Verlags. Die Verlage erlaubten einen Überblick über das gesamte Spektrum der Kleintiermedizin und seine Entwicklungen, auch über die Grenzen des Faches hinaus, so Schäfer. Gleichzeitig bestehe enger Kontakt zu Top-Referenten, sodass man die Vorträge und Seminare auf den BBF attraktiv und relevant besetzen könne, erläutert er.

Der Mix aus informativen und praxisnahen Seminaren sowie Vortragsveranstaltungen, einer großen Industriepräsenz mit 90 Ausstellern, verbunden mit einem breit gefächerten Rahmenprogramm und frühlingshaftem Wetter überzeugte die Teilnehmer. „Die BBF sind perfekt für mich“, fasst eine Tierärztin aus Süddeutschland zusammen: „Sie sind gut erreichbar, die Fortbildung ist praxisnah und auf dem neuesten Stand, ich treffe Vertreter der Industrie und Kollegen, habe in Baden-Baden eine super Zeit – und gleich am nächsten Tag kann ich das Gelernte anwenden“.

„Wir wissen nun, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, stellt Martin Schäfer fest. Es habe sich gelohnt, das Konzept der BBF nochmals intensiv zu überarbeiten und an den Wünschen der Kongressteilnehmer auszurichten. „Dies ist für uns auch Anspruch und Versprechen für die kommenden BBF“, fasst er zusammen.

 

Call to Action Icon
Weitere Informationen! Bitte klicken Sie hier.