Beim ersten Kind gibt’s 1000 Fragen

Stuttgart, November 2011 – Eine Schwangerschaft ist mehr als eine medizinische Angelegenheit, es ist eine Zeit voller Erwartungen und Optimismus aber auch voller Ängste, Unsicherheit und Selbstzweifel. Woran ist eine Schwangerschaft genau zu erkennen? Wie viel Übelkeit ist normal? Wie erzählt man es dem Vater, den Großeltern, den Freunden? Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt beantwortet Vicki Iovine in ihrem Ratgeber „Beim ersten Kind gibt’s 1000 Fragen“ (TRIAS Verlag, Stuttgart 2011).

„Schwangerschaft ist zwar die normalste Sache der Welt, aber keine Frau, die zum ersten Mal schwanger ist, weiß wirklich, was mit ihr passiert“, erklärt Vicky Iovine. Der Körper und die Gefühle spielen verrückt: Das Dekolletee wird voller, die Jeans enger und die Windelreklame rührt zur Tränen. Durch die körperlich und seelisch aufregende Zeit wird die werdende Mutter nicht nur von der Familie und dem Partner sondern auch von einem Arzt begleitet. Aber welcher ist der richtige? Welche Untersuchungen gehören dazu? Was ist das richtige Verhalten, wenn es endlich los geht?

Mütter sind für Vicki Iovine, selbst Mutter von vier Kindern, die wahren Heldinnen dieser Erde. „Neunzig Prozent der Informationen, die ich brauchte, um diese Schwangerschaften zu überstehen, habe ich von meinen Freundinnen bekommen, die bereits Kinder hatten“, erzählt sie. Freundinnen nehmen die Sorgen, wenn der werdende Vater beim Ultraschall in Ohnmacht fällt, beraten, welches Outfit zu den neuen Rundungen passt und geben Tipps, was wirklich in den Klinikkoffer gehört: das Lieblingskissen, ein Buch, flache Schuhe, viele Socken und nicht das beste Nachthemd.

Mit praktischen Tipps und Informationen begegnet Vicki Iovine den Sorgen und Ängsten der Schwangeren und gibt Sicherheit. „Auch wenn jede Frau glaubt, dass ihre Schwangerschaft einzigartig und besonders ist, wünscht sie sich doch nichts sehnlicher als die Bestätigung, dass sie nicht verwirrter, unsicherer oder neurotischer ist als der Rest von uns Müttern“, ist Vicky Iovine überzeugt. Sie beantwortet die Fragen, die werdende Mütter wirklich bewegen und deren Antworten nur die beste Freundin kennt.

Wissenswertes: Die 10 verbreitetsten Lügen über Schwangerschaft
  1. Die Schwangerschaft dauert neun Monate.
  2. „Du bist nur um den Bauch herum dicker geworden!“
  3. Schwangerschaft bringt Mann und Frau näher zusammen (das gilt höchstens für dich und deinen Frauenarzt!).
  4. Schwangerschaftsgymnastik erleichtert die Geburt.
  5. Schwangere Frauen haben wunderschöne Haut und schöne Haare.
  6. Ölmassagen helfen gegen Schwangerschaftsstreifen.
  7. Nach drei Monaten hast du wieder die gleiche Figur wie vor der Schwangerschaft, besonders wenn du stillst.
  8. Gute Mütter genießen jede Minute von Schwangerschaft und Geburt.
  9. Morgendliche Übelkeit vergeht bis zum Mittagessen.
  10. Lamaze funktioniert.
Die Autorin

Vicky Iovine ist Bestsellerautorin, erfolgreiche Fernsehproduzentin und Mutter von vier Kindern. Sie veröffentlicht regelmäßig Beiträge in amerikanischen Elternzeitschriften.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!