• © Holger Münch, TRIAS Verlag

    „Chakren werden als sich drehende Energieräder angesehen. Wenn die Energie im Körper blockiert wird oder aus dem Gleichgewicht gerät, hat das Einfluss auf alle Bereiche des Lebens“, so Pauline Wills. © Holger Münch, TRIAS Verlag

     

Chakra-Übungen: Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen

Stuttgart, März 2018 – Die Lehre von den Chakren, den Energiezentren des Körpers, ist Jahrtausende alt und findet auch im Westen mehr und mehr Anerkennung. Ist der Energiefluss in und zwischen den Chakren gestört, hat das Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit. Pauline Wills zeigt in ihrem „Chakra-Übungsbuch“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2018), wie wir unsere Lebensenergien ins Gleichgewicht bringen und damit Vitalität und Gesundheit wiederherstellen.

Nach hinduistischer Vorstellung liegen entlang der Wirbelsäule sieben Zentren spiritueller Kraft, die jeweils einen Körperbereich und bestimmte Eigenschaften repräsentieren. Sie sind miteinander verknüpft und beeinflussen das Wohlbefinden. „Chakren werden als sich drehende Energieräder angesehen. Wenn die Energie im Körper blockiert wird oder aus dem Gleichgewicht gerät, hat das Einfluss auf alle Bereiche des Lebens“, ist Wills überzeugt. Mit Hilfe von spirituellen Atem-, Meditations- und Mantraübungen sowie Anleitungen für Yoga-Haltungen kann man die innere Balance wiederherstellen.

Das Wurzel-Chakra beispielsweise ist die Grundlage, auf der unser Dasein aufbaut. „Es wird mit dem Selbsterhaltungstrieb und unseren Ängsten assoziiert“, informiert Wills. „Zu viel Energie im Wurzelchakra macht uns aggressiv, egoistisch und herrschsüchtig, zu wenig Energie führt zu mangelndem Selbstvertrauen, Niedergeschlagenheit und fehlender Willenskraft.“ Mit stimulierenden Yogaübungen wie der Boothaltung und rhythmischen Atemübungen lassen sich die Energien des Chakras wieder ins Gleichgewicht bringen.

In ihrem Übungsbuch bietet Wills eine Einführung in die Chakren-Lehre. Angefangen beim Wurzel-Chakra wandert sie den Körper entlang nach oben bis zum Scheitel-Chakra. Sie erklärt jeweils die Verbindung des Energiezentrums mit unserem Körper und zeigt, wie man das Chakra lokalisieren und reinigen kann. „Ziel des Buches ist es, den Leser zu ermächtigen, die Chakren ins Gleichgewicht zu bringen, um den bestmöglichen Gesundheitszustand für den Körper zu erreichen und die eigene Spiritualität zu erwecken“, erklärt Wills.

Die Autorin:

Pauline Wills ist Yogalehrerin und auf Reflexzonenmassage und Farbtherapie spezialisiert. Sie unterrichtet dies seit über 30 Jahren und hat die Oracle School of Colour in London mitbegründet.

Wissenswertes: Aktivierung der Chakren an Händen und Füßen

Ähnlich wie bei der Reflexzonenmassage, die davon ausgeht, dass die Massage bestimmter Reflexzonen auf der Körperoberfläche die Organe und Muskelgruppen im Körper positiv beeinflusst, geht die Chakra-Lehre von Chakrapunkten an Händen und Füßen aus. Durch Ausübung von leichtem Druck und durch kreisende Bewegungen auf diesen Punkten lässt sich das mit dem jeweiligen Punkt verbundene Energiezentrum aktivieren.

 

Buchtipp

Chakra-Übungsbuch
Pauline WillsChakra-Übungsbuch

Wie Sie die Lebensenergie Ihres Körpers wieder in Balance bringen

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!