Reisemedizinische Beratung für Frauen: CRM Handbuch Reisemedizin für Gynäkologen erschienen

Düsseldorf, Februar 2012 – Frauen unterscheiden sich aufgrund ihrer geschlechts-spezifischen Physiologie bezüglich ihrer Gesundheitsrisiken und der nötigen Gesundheitsvorsorge in vielerlei Hinsicht von Männern – und zwar sowohl in der Heimat als auch auf Reisen. Das neu erschienene CRM Handbuch Reisemedizin für Gynäkologen des CRM Centrum für Reisemedizin (CRM Centrum für Reisemedizin GmbH, Düsseldorf 2012) trägt diesem Umstand Rechung und bietet Frauenärzten einen fundierten und strukturierten Überblick über alle Themen, die bei der reise-medizinischen Beratung von Frauen relevant sind.

„Auch Schwangere oder Frauen, die etwa an Brustkrebs leiden, müssen nicht gänzlich auf das Reisen verzichten“, sagt Privatdozent Dr. med. Tomas Jelinek, Wissenschaftlicher Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin. „Doch gerade für sie stellen Infektions- und Gesundheitsrisiken auf Reisen eine besondere Gefahr dar. Gleichzeitig gelten für Schwangere oder erkrankte Frauen Einschränkungen im Hinblick auf Reiseimpfungen oder bei der Malariaprophylaxe.“ Eine fundierte reisemedizinische Beratung sei deshalb für diese Patientengruppen besonders wichtig.

Ein Schwerpunkt des CRM Handbuch Reisemedizin für Gynäkologen liegt deshalb auf den Aspekten und Besonderheiten, die bei der reisemedizinischen Beratung von Schwangeren relevant sind: Neben Informationen zur Reisefähigkeit und -planung während der Gravidität, werden Themen wie der nötige und mögliche Impfschutz und die speziellen Infektionsrisiken Schwangerer, ebenso wie die Zusammenstellung der Reiseapotheke und Umgang mit schwangerschaftsspezifischen Problemen auf Reisen behandelt.

Die Autoren informieren außerdem darüber, was Frauen auf Reisen hinsichtlich Hygienemaßnahmen und Kontrazeption beachten sollten: So müssen etwa die Ein-nahmezeiten von Hormonpräparaten wie der Antibabypille angepasst werden, wenn es zwischen Heimatort und Reiseziel zu Zeitverschiebungen kommt.

Reisemedizinisch beratende Frauenärzte finden im Abschnitt Impfungen detaillierte Informationen zu Indikationen, Kontraindikationen sowie zur Wirksamkeit und den Risiken von Reiseimpfungen bei gesunden, erkrankten sowie schwangere Frauen. Das Kapitel Malariaprophylaxe informiert außerdem über die Möglichkeiten und Empfehlungen zur Malariavorbeugung bei dieser Patientengruppe.

Unabhängig von geschlechtsspezifischen Gesundheitsrisiken und Vorsorgemaßnahmen, klärt der Länderteil des Handbuchs über Impfvorschriften, Impfempfehlungen und über besondere Infektionsrisiken von über 90 Reiseländern auf. Im Serviceteil bietet das Handbuch Checklisten zu verschiedenen beratungsrelevanten Themen – etwa zur Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene. Das Handbuch führt außerdem ein Adressver-zeichnis von Einrichtungen zur Diagnostik und Therapie von Reiseerkrankungen. Länder-karten informieren über die geographische Verbreitung von Infektionskrankheiten.

Das CRM Handbuch Reisemedizin für Gynäkologen kann als Einzelexemplar für 45,90 € oder im Abonnement (Eine Ausgabe pro Jahr) für 33,90 € beim CRM Centrum für Reise-medizin oder über den Buchhandel bezogen werden. Bestellformulare sind im Internet erhältlich unter http://www.crm.de/medien/index.html