CRM: Reisemedizinische Fortbildung flexibel gestalten mit CRM flexi.LEARN

Düsseldorf, Juli 2011 – Das medizinische Wissen entwickelt sich rasant weiter. Deshalb sind praktizierende Ärzte verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden und sich über neueste Erkenntnisse zu Krankheiten, Behandlungsmethoden oder Impfungen zu informieren. Doch nicht immer lässt sich der Besuch von Fortbildungsveranstaltungen problemlos mit dem beruflichen und privaten Alltag vereinbaren. Das CRM Centrum für Reisemedizin bietet Ärzten deshalb jetzt die Möglichkeit, sich auf dem Gebiet der Reisemedizin per E-Learning fortzubilden: Ein Teil des CRM-Basisseminars Reise- und Tropenmedizin kann am eigenen PC absolviert werden – orts- und zeitunabhängig und in individuell festgelegten Lerneinheiten. Das Basisseminar entspricht dem Curriculum „Reisemedizinische Gesundheitsberatung“ der Bundesärztekammer und ist CME-Punkte-zertifiziert.

CRM flexi.LEARN verbindet die Vorzüge des flexiblen E-Learnings mit den Vorteilen einer Präsenzveranstaltung: Das 32-stündige CRM-Basisseminar Reise- und Tropenmedizin besteht aus zwei Lernblöcken. Block eins bietet allgemeine Grundlagen zur Reisemedizin und zur reisemedizinischen Vorsorgeberatung. Hier werden Kenntnisse zu reiserelevanten Erkrankungen, Impfungen und impfpräventablen Krankheiten, zur Malaria und Vektorprophylaxe sowie zur Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene vermittelt. Dieser erste Lernblock kann ab sofort als E-Learning-Fortbildung absolviert werden.
Der zweite Block des Basisseminars schließt als Präsenzveranstaltung an. Auf dem Lehrplan stehen dann Themen wie nichtinfektiöse Gesundheitsrisiken auf Reisen oder die Grundlagen der Geomedizin. Zudem informieren Experten darüber, was bei der reisemedizinischen Beratung von speziellen Patientengruppen – chronisch Kranke, Schwangere, Kinder oder Migranten – zu beachten ist. Die Präsenzveranstaltung endet mit der Prüfung. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer das CRM-Zertifikat Reise- und Tropenmedizin.

„Mit CRM flexi.LEARN können Mediziner ihre Fortbildung nun sehr flexibel gestalten“, sagt Lothar Münnix, Geschäftsführer des CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf. „Die Möglichkeit des E-Learning macht sie örtlich und zeitlich unabhängig, es entfällt eine aufwendige Anreise zum Veranstaltungsort und die damit verbundenen Kosten.“ Die verbindliche Präsenzveranstaltung als zweiter Teil des Basisseminars biete dann aber auch die Möglichkeit des persönlichen Austauschs mit anderen Teilnehmern und Referenten, so Münnix.

Ähnlich einer konventionellen Fortbildung strukturiert das internetbasierte Computer-Seminar des CRM die Lerninhalte in verschiedene Einheiten, die mit Übungsfragen abschließen. Eine umfangreiche Online-Bibliothek bietet Hintergrundinformationen zu Krankheiten und Therapien. In einem integrierten Forum erhalten Teilnehmer Unterstützung bei Fragen zu Inhalten oder zur Technik.

Das CRM-Basisseminar Reise- und Tropenmedizin, bestehend aus dem E-Learning-Modul und der Präsenzveranstaltung, kann zu einem Einführungspreis von 499 Euro gebucht werden. Der Einführungspreis gilt bei einer Buchung bis zum 31.12.2011. Die Anmeldung ist über die Website des CRM unter http://elearning.crm.de möglich. Interessierte Ärzte haben die Möglichkeit das E-Learning-Angebot kostenlos und unverbindlich anhand von zwei verschiedenen Themenmodulen – zur Auswahl stehen die Themen Malaria und Reisediarrhoe - zu testen.

Mediziner, die bereits an einem konventionellen CRM-Basisseminar Reise- und Tropenmedizin teilgenommen haben, können das CRM E-Learning-Angebot zum Preis von 49,95 Euro als Repetitorium buchen. Dieses bietet die Möglichkeit, Inhalte und Themen des Basisseminars zu wiederholen und nachzuschlagen.

Weitere Informationen zum CRM flexi.LEARN, zu den erforderlichen technischen Voraussetzungen und zum Probezugang finden Interessierte unter http://elearning.crm.de.