• Viva Mayr! Gesund und schlank Mayr-Kur

    Stressfrei essen

     

Viva Mayr! Gesund und schlank dank Mayr-Kur

Blähbauch, Völlegefühl, Unwohlsein – gerade nach den Festtags-Schlemmereien sehnen sich Magen und Darm nach einer Verschnaufpause. Selten spürt man so deutlich, wie eng Gesundheit und Wohlbefinden mit dem richtigen „Bauchgefühl“ zusammenhängen. Diese Erfahrung hat auch Helena Frith Powell, eine junge britische Journalistin mit einer großen Leidenschaft für Cookies und Cocktails, gemacht. Mit „gesunder Ernährung“ hatte sie nie viel am Hut – bis sie Viva Mayr kennenlernte. Unter der Anleitung von Dr. med. Harald Stossier, dem ärztlichen Leiter von VIVA – das Zentrum für Moderne Mayr-Medizin in Maria Wörth in Österreich, hat sie die Viva-Mayr-Methode ausprobiert – und war begeistert. In ihrem Buch „Viva Mayr! Gesund und schlank dank Mayr-Kur: Neues Lebensgefühl und flacher Bauch in nur 14 Tagen“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2012) erzählt Helena Frith Powell, wie Viva Mayr ihr Leben veränderte. Und sie erklärt, gemeinsam mit Dr. Stossier, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse den Regeln der Viva-Mayr-Methode zugrunde liegen.

Neues Lebensgefühl dank Viva Mayr

Helena Frith Powell, eine junge britische Journalistin mit einer großen Leidenschaft für Cookies und Cocktails, hatte sich nie besonders mit ihrer Ernährung beschäftigt. Bis sie Viva Mayr kennenlernte. Und auf einmal nicht nur lästige Pfunde dahin schmolzen und ihre Verdauungsprobleme verschwanden, sondern sich auch endlich ihre Schlafstörungen besserten und sie sich deutlich frischer und insgesamt wohler fühlte. Unter der Anleitung von Dr. med. Harald Stossier hat sie die Viva-Mayr-Methode ausprobiert – und war begeistert. Sie berichtet, wie Viva Mayr ihr Leben veränderte und wie sich jeder die Regeln auch im Alltag zueigen machen kann.

Die Verdauung ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden

Dr. med. Harald Stossier ist ärztlicher Leiter von VIVA – das Zentrum für Moderne Mayr-Medizin in Maria Wörth in Österreich. Er kombiniert die bewährten Mayr-Ernährungsprinzipien mit den Erkenntnissen der modernen Komplementärmedizin. Er erklärt, warum die Verdauung der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden ist und welche wissenschaftlichen Erkenntnisse den Viva-Mayr-Regeln wie „intensiv Kauen“, „keine Rohkost nach 16 Uhr“ oder „Trinken nur zwischen den Mahlzeiten“ zugrunde liegen.

 

Buchtipp