• © Sonja Calovini/Adobe Stock

    Wer reflektiert, wo er das Glück entdeckt hat und was er selbst dazu beigetragen hat, lernt, die einfachen Dinge im Leben positiver wahrzunehmen. © Sonja Calovini/Adobe Stock

     

Authentisch statt perfekt: Glück als Ressource für ein erfülltes Leben

Stuttgart, August 2019 – Glück beginnt nicht erst dann, wenn das Leben scheinbar perfekt ist und wir alle Zweifel und Schwierigkeiten überwunden haben. Glück ist nicht etwas, das uns passiert, es ist etwas, das wir in uns selbst finden. Davon ist Natalie Marcinkowski überzeugt. Als Expertin für angewandte positive Psychologie begleitet sie Menschen bei ihrer Suche nach dem persönlichen Glück. In ihrem Buch „Was glückliche Menschen anders machen“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2019) beschreibt sie, wie wir Zugang zu dem Glück finden, das wir bereits in uns tragen und so zufriedener und gelassener durchs Leben gehen können.

Marcinkowski beschreibt Glück als eine Reise und einen Wachstumsprozess. In diesem unterscheidet sie „drei Wachstumsschritte zum Glück“: Wurzeln schlagen, wachsen und blühen. Zunächst geht es darum, seine Verbindung zum Glück wiederzuentdecken, es zu nähren und die Selbstliebe zu stärken. Denken und Fühlen sind eng miteinander verknüpft und unser Selbstbild beeinflusst unser Verhalten. Wenn wir also ein positives Bild von uns selbst haben und wie ein glücklicher Mensch handeln, können wir unser Fühlen und Glücksempfinden positiv beeinflussen und in das Glück hineinwachsen. Man könne nicht einfach beschließen, ab sofort glücklich zu sein. Einfache Wahrnehmungsübungen und kleine Veränderungen im Alltag helfen jedoch, die Quellen von Glück zu erkennen, sie bewusst wahrzunehmen und den Fokus gezielt immer wieder auf sie zu lenken. Bewusster Genuss, Achtsamkeit und Flow-Erlebnisse tragen dazu bei, dass wir uns im Hier und Jetzt wohlfühlen und unsere Empfänglichkeit für Glücksempfindungen steigern. Schließlich können wir diese mit anderen teilen und unser Glück damit „zum Blühen bringen“.

Die Autorin empfiehlt, möglichst viele sogenannte „Win-win-win-Entscheidungen“ im Leben zu treffen und damit sein persönliches Glücksempfinden zu teilen. Wenn wir beispielsweise eine Kleidertauschparty veranstalten oder in den Secondhand-Laden gehen, statt ständig neue Klamotten zu shoppen, profitiert davon nicht nur der Geldbeutel. Gleichzeitig werden wir uns der Fülle in unserem Kleiderschrank bewusst und machen auch andere Menschen glücklich. Das dritte win schließlich bezeichnet die Autorin als den „geheimnisvollen Zugewinn für diese Erde“: „Denn Glücklich-Machen macht glücklich. So vervielfältigt sich das Glück weiter.“

Die Autorin:

Nathalie Marcinkowski ist Psychologin und hat sich auf Angewandte Positive Psychologie spezialisiert. Sie ist als Coach und Dozentin tätig, wobei ihr Schwerpunkt auf den Themen Selbstfürsorge, Achtsamkeit und bewusster Lebensstil liegt. Sie bildet „Happiness-Trainerinnen und -Trainer“ aus und möchte so möglichst vielen Menschen zu mehr Selbstliebe verhelfen. Mehr zu ihrer Arbeit unter happyroots.de.

Wissenswertes: Durch ein Tagebuch zu mehr Glück im Alltag

Eine einfache Übung kann das Glücksempfinden langfristig beeinflussen. Wer jeden Tag vor dem Schlafengehen drei Dinge aufschreibt, die ihn glücklich gemacht haben, lenkt seinen Fokus bewusst auf diese positiven Momente oder Erlebnisse. Das können Kleinigkeiten wie ein Sonnenstrahl oder ein nettes Gespräch sein, aber auch größere Dinge wie der komplett abgeschlossene Frühlingsputz oder die Zusage des neuen Arbeitgebers. Wer reflektiert, wo er das Glück entdeckt und was er selbst dazu beigetragen hat, lernt, die einfachen Dinge im Leben positiver wahrzunehmen. Diese Veränderungen kommen nicht von heute auf morgen. Marcinkowski empfiehlt daher, das Tagebuch über mehrere Tage und Wochen zu führen und so sein Glücksempfinden zu stärken.

Buchtipp

Was glückliche Menschen anders machen
Nathalie MarcinkowskiWas glückliche Menschen anders machen

Dein Begleiter auf dem Weg zum Glück

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!