• verzweifelter Arzt © gstockstudio – Fotolia.com

    Verzweiflung angesichts des immer wieder auftretenden Konfliktes zwischen medizinischen und ökonomischen Interessen. © gstockstudio – Fotolia.com

     

Arztberuf in der Krise – Vom Suchen und Finden der „guten Medizin“

Stuttgart, September 2015 – Das ärztliche Selbstverständnis steckt in einer Krise. Was macht „gute Medizin“ aus? Viele Ärzte können das heute kaum mehr sicher sagen. Noch schwieriger wird es bei der Frage, wie sich eine gute Medizin im Klinik- und Praxisalltag konkret umsetzen lässt. Denn die rasant wachsenden Möglichkeiten unserer westlichen Hochleistungsmedizin führen im klinischen Alltag nicht zwingend zu einer „guten Medizin“ – oft gilt sogar das Gegenteil. In seinem Buch „Arztberuf in der Krise. Vom Suchen und Finden der ‚guten Medizin‛“ (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2015) setzt sich Santiago Ewig mit dieser Problematik auseinander.

Professor Ewig lädt zu einem Ausflug in den aktuellen Medizinbetrieb ein. Er beschreibt medizinische Einrichtungen, an denen Patienten nicht selten schlicht als Organismen verstanden werden, die es technisch korrekt zu versorgen gilt – und an denen ethische mit ökonomischen Ansprüchen konkurrieren. Er fragt nach den Zielen der modernen Medizin, stellt den Patienten als umworbenen Kunden vor, beschreibt die Industrialisierung der Krankenhäuser und diskutiert das Schlagwort der Mehrklassen-Medizin. An konkreten Beispielen zeigt er, weshalb unser Versorgungssystem den Bedürfnissen von Patienten und dem Selbstanspruch von Ärzten allzu häufig nicht gerecht wird.

Aber er zeigt auch Wege auf, wie wir zu einem Medizinbetrieb zurückfinden, in der „gute Medizin“, wieder möglich ist. Ewig verortet sie dort, „wo über Inhalte und Ziele möglicher Behandlungen in ökonomisch unbelasteter und geduldiger Weise gesprochen und ein Konsens zwischen Arzt und Patient gefunden wird.“

Der Autor

Professor Dr. med. Santiago Ewig ist Arzt für Innere Medizin, Pneumologie, Intensivmedizin und Infektiologie, Chefarzt am Thoraxzentrum Ruhrgebiet sowie Hochschuldozent für Innere Medizin/Pneumologie an der Friedrich Wilhelms-Universität in Bonn. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt gilt der pneumologischen Infektiologie.

Buchtipp

Arztberuf in der Krise
Santiago EwigArztberuf in der Krise

Vom Suchen und Finden der "guten Medizin"

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!