• Arzneimittelinformationen in eRef

    Thieme integriert MIA Service, die cloudbasierte Lösung für pharmazeutische Informationen und Arzneimitteltherapiesicherheit der Dosing GmbH, in seine medizinische Wissensplattform eRef.

     

Thieme integriert interaktive Arzneimittelinformationen in eRef: Mehr Sicherheit durch passgenaue Informationen

Stuttgart, April 2019 – Thieme integriert MIA Service in seine medizinische Wissensplattform eRef. MIA Service ist eine cloudbasierte Lösung für pharmazeutische Informationen und Arzneimitteltherapiesicherheit der Dosing GmbH. Damit stehen Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten in Klinik und Praxis in Kürze interaktive Informationen über Arzneimittel und Wirkstoffe sowie Wechselwirkungen in der eRef zur Verfügung.

Ältere und mehrfach erkrankte Patienten sind oft auf verschiedene Medikamente gleichzeitig angewiesen. Dabei können sich die Präparate in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen. Hinzu kommt, dass die Zahl der Arzneimittel und Wirkstoffe, die bei einer Erkrankung in Frage kommen, steigt. Die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) hat folglich einen hohen Stellenwert. In Zukunft versorgt der in die eRef integrierte cloudbasierte MIA Service Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten mit interaktiven Arzneimittelinformationen. MIA Service bildet Kernfunktionalitäten von AiDKlinik® als Webservice ab.

Die Nutzer können Wirkstoffe oder Handelsnamen eingeben und damit komfortabel eine Suche anstoßen. Ausgewählte Medikamente können in der „Medibox“, einer Art Warenkorb, zum AMTS-Check abgelegt werden. Die Zusammenstellung wird automatisch auf mögliche Interaktionen, Doppelverordnungen oder Hinweise auf eine notwendige Dosisanpassungen bei Niereninsuffizienz überprüft. Die Ergebnisse werden grafisch aufbereitet und so wird auf einen Blick sichtbar, inwieweit eine gleichzeitige Einnahme kritisch ist. Die Medikation kann anschließend in den Arztbrief übernommen oder für den Patienten ausgedruckt werden. „Bei Arzneimittelverordnungen, die mithilfe dieser Lösung geprüft werden, können riskante Medikamentenkombinationen weitestgehend reduziert werden“, ist sich der Geschäftsführer bei der Dosing GmbH, Jens Kaltschmidt, sicher. „Damit erhöht die Integration von MIA Service in die eRef die Arzneimitteltherapiesicherheit und trägt zu einer besseren Patientenversorgung bei.“

Der Georg Thieme Verlag bietet mit der Wissensplattform eRef den digitalen Zugriff auf die Inhalte seiner medizinischen Fachbücher, Zeitschriften und Datenbanken, ein umfangreiches Bildarchiv, Patientenaufklärungsbögen, Videos und weitere Services. Die eRef steht Kliniken, niedergelassenen Ärzten und Einrichtungen im Gesundheitswesen nach Bedarf vollumfänglich oder auf bestimmte Fachgebiete fokussiert zur Verfügung. „Mit der Integration von MIA Service bietet die eRef dem Arzt die Möglichkeit, die im konkreten Fall benötigten, qualitätsgesicherten Informationen schnell, unkompliziert und übersichtlich abzurufen und passgenau in den Behandlungsprozess zu integrieren“, erklärt Siegfried Steindl, Verlagsleiter Medizin im Georg Thieme Verlag.

Über Thieme

Thieme ist marktführender Anbieter von Informationen und Services, die dazu beitragen, Gesundheit und Gesundheitsversorgung zu verbessern. Das Familienunternehmen entwickelt mit seinen über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern digitale und analoge Angebote in Medizin und Chemie. Die internationale Unternehmensgruppe mit weltweit 11 Standorten nutzt dafür ein breites Experten- und Partnernetzwerk sowie die qualitativ hochwertigen Inhalte aus 4400 Buchtiteln und 200 Fachzeitschriften. Darunter sind 50 reine Open-Access-Titel sowie zahlreiche Hybrid-Zeitschriften. Ein umfangreicher Service sowie langjährige Expertise in der Ausgestaltung wissenschaftlicher Fachinformationen bieten dafür die Grundlage. Mit ihren Lösungsangeboten unterstützt Thieme relevante Informationsprozesse in der Wissenschaft, in Ausbildung und Patientenversorgung. Medizinstudierende, Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten, Kliniken, Krankenkassen sowie alle an Gesundheit Interessierten stehen hierbei im Mittelpunkt. Anspruch der Thieme Gruppe ist es, ihnen genau die Informationen, Services und Werkzeuge bereitzustellen, die sie in einer bestimmten Arbeitssituation oder Lebensphase benötigen. Durch die hohe Qualität und zielgruppenspezifische Relevanz der angebotenen Leistungen bereitet Thieme den Weg für eine bessere Medizin und mehr Gesundheit im Leben.

Über die Dosing GmbH

Dosing ist spezialisiert auf digitale Lösungen zur Arzneimittel-Therapiesicherheit. Seit 2006 unterstützt die Dosing GmbH medizinische Entscheidungsträger im gesamten Medikationsprozess – von der Verordnung über die Therapieempfehlung bis zu Applikationsangaben und Anwendungshinweisen. Dosing ist eng verbunden mit dem Universitätsklinikum Heidelberg, an dem das Arzneimittelinformationssystems AiDKlinik® 2003 entwickelt wurde. Aktuell unterstützen die Produktlösungen - AiDKlinik® und MIA Service - Healthcare Professionals in über 200 Krankenhäusern und vielen weiteren Sektoren des Gesundheitswesens.

Call to Action Icon
News Services Wir halten Sie auf dem Laufenden!