• Kooperation zwischen Thieme und Prospitalia

    Mehr Patientennutzen: Kooperation zwischen Thieme und Prospitalia

     

Neue Kooperation zwischen Thieme und Prospitalia: Einkaufsgemeinschaft für Kliniken bietet eRef Lizenzpakete an

Stuttgart, November 2020 – Die Prospitalia GmbH, Deutschlands führender Einkaufsdienstleister im Gesundheitswesen, erweitert ihr Angebot um den Bereich Fachinformationen und setzt dabei auch auf die medizinische Wissensplattform eRef von Thieme. Die rund 580 angeschlossenen Kliniken können aus einer Vielzahl fachspezifischer Module ein maßgeschneidertes digitales Angebot für ihre Ärztinnen und Ärzte zusammenstellen. Das exklusive eRef-Prospitalia-Lizenzpaket bietet dabei den komfortablen digitalen Zugriff auf Inhalte aus den Fachbereichen AINS, Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Innere Medizin zu vergünstigten Konditionen.

Mit der Wissensplattform eRef stehen Ärztinnen und Ärzte die jeweils relevanten Fachinformationen am Point of Care, in Fort- und Weiterbildung digital am Rechner, Tablet oder Smartphone zur Verfügung. Grundlage für die vielfältigen digitalen Services der eRef sind die qualitätsgesicherten Inhalte aus den Fachbüchern, Zeitschriften und Datenbanken, ein umfangreiches Bildarchiv, Videos sowie weitere Services von Thieme. 

Sandra Zimmermann, Strategische Einkäuferin bei Prospitalia, freut sich über die Kooperation. „Uns war es wichtig, dem ausdrücklichen Wunsch unserer Vertragshäuser zu entsprechen und mit unserem Online-Portal, dem SmartKnowledgeHub, den Kliniken Zugriff auf jegliche digital verfügbare Fachliteratur und Wissensquellen anzubieten – mit nur einem Zugang und von überall aus. Mit Thieme als starkem Partner sind für unsere Vertragshäuser nun qualitativ hochwertige Fachinformationen in einem modernen Format zu attraktiven Konditionen verfügbar. Das exklusive eRef-Prospitalia-Lizenzpaket AINS/Chirurgie & OU/Innere Medizin ist ein idealer Einstieg beim Auf- beziehungsweise Ausbau einer klinischen Online-Bibliothek. Zudem ist die Plattform entsprechend dem klinikindividuellen Bedarf um weitere Inhalte – letztlich für alle Berufsgruppen im Krankenhaus – flexibel erweiterbar.“

„Unser Ziel ist es, unmittelbaren Nutzen in der Patientenversorgung zu stiften und Ärztinnen und Ärzte bei ihren täglichen Herausforderungen bestmöglich mit den für sie entscheidenden Informationen zu unterstützen“, betont Kumar Parasher, Head of Key Account Management Institutional Sales bei Thieme. „Wir freuen uns, dass Prospitalia uns mit der neuen Partnerschaft auf diesem Weg begleitet – ein weiterer Ansporn, Inhalte und Services der eRef kontinuierlich weiterzuentwickeln.“


Über Prospitalia

Als Deutschlands führender Einkaufsdienstleister im Gesundheitsbereich verhilft die Prospitalia Krankenhäusern, Klinikapotheken und Pflegeeinrichtungen zu mehr Wirtschaftlichkeit. Seit 1993 ziehen wir an einem Strang mit unseren Lieferanten und Vertragshäusern – für eine langfristig erfolgreiche Zukunft für alle Beteiligten.
Gemeinsam mit den Tochterunternehmen Pro Care Management, Prospitalia Comparatio und Prospitalia h-trak bietet die Prospitalia Group ein außerordentlich umfangreiches Dienstleistungsspektrum an und steht Gesundheitseinrichtungen wie Industriepartnern mit breitgefächertem Know-how zur Seite. Dabei liegt der Fokus zunehmend auf smarten, innovativen digitalen Lösungen, die die strategischen wie operativen Anforderungen unserer Kunden hocheffizient unterstützen.
 

Cookie-Einstellungen