• Rohes Gemüse in der Küche © Westermann + Buroh Studios, TRIAS Verlag

    Wer sich bewusst für eine Low-Carb-Ernährung entscheidet, verliert überflüssige Kilos und vermeidet wiederkehrende Zuckertiefs, zu denen es durch die Aufnahme von Kohlenhydraten kommt. © Westermann + Buroh Studios, TRIAS Verlag

     

Low Carb für Berufstätige

Stuttgart, Januar 2018 – Das Sandwich zwischendurch, Spaghetti Carbonara in der Kantine – nur zwei Beispiele für sogenannte „Kohlenhydratfallen“, in die vor allem Berufstätige gern tappen. Wer sich entschließt, seine Ernährung auf Low Carb umzustellen, also den Kohlenhydratanteil im Speiseplan deutlich zu reduzieren, dem hilft der neue Ratgeber von Claudia Lenz. In „Low Carb für Berufstätige“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2018) stellt sie jede Menge Rezepte vor, die Berufstätige ohne großen Aufwand kochen und genießen können.

„Viele, die sich entschieden haben, Low Carb zu leben, möchten diese Ernährungsweise dauerhaft beibehalten, weil sie die Erfolge sehen und sich rundum wohler fühlen“, so die Autorin. Wer sich bewusst für eine Low-Carb-Ernährung entscheidet, verliert leichter überflüssige Kilos und vermeidet wiederkehrende Zuckertiefs, zu denen es durch die Aufnahme von Kohlenhydraten kommt. Leistungsabfälle nach dem Essen gehören damit der Vergangenheit an, weil die folgende Reaktion ausbleibt: Die Aufnahme von Kohlenhydraten regt die Bauchspeicheldrüse an, vermehrt das Hormon Insulin auszuschütten. Infolgedessen öffnen sich die Zellen zur schnellen Brennstoffaufnahme und die Zuckerkonzentration im Blut sinkt rasch. Konzentrationsschwierigkeiten und Müdigkeit sind die Folge. Eine kohlenhydratarme Ernährung wirkt dagegen ausgleichend auf den Blutzucker- und Insulinspiegel. „Man ist gleichmäßiger fit über den Tag hinweg, dadurch ist die Arbeit leichter und schneller erledigt“, erklärt Lenz.

Das Buch bietet Rezepte, um ohne großen Aufwand kohlenhydratarme Gerichte zuzubereiten: Frühstück to go, schnelle Kleinigkeiten und Hauptgerichte, aus denen man mit ein paar neuen Zutaten köstliche und schnelle Varianten für den nächsten Bürotag zaubern kann.

Die Autorin:

Claudia Lenz ist Diplom-Ökotrophologin und lebt in Essen. Sie ist unter anderem auch Autorin des TRIAS Bestsellers „Low Carb: Das 8-Wochen-Programm“ und des Ratgebers „Low Carb High Fat“.

Wissenswertes: So funktioniert Low Carb

Wenn man sich Low Carb ernährt, purzeln die Pfunde, denn Kohlenhydrate sind eng mit einem Schlüsselhormon im Energiehaushalt unseres Körpers, dem Insulin, verbunden. Wenn wir viele Kohlenhydrate essen, schüttet unser Körper vermehrt Insulin aus, damit die Energie aus der Nahrung in die Zellen gelangt. Was der Körper nicht sofort verwerten kann, landet als Fett auf den Hüften. Danach sinkt der Blutzuckerspiegel rasch wieder. Das wiederum verursacht Heißhunger. Mit einer Low-Carb-Ernährung wird die Insulinausschüttung reduziert und der Blutzuckerspiegel pendelt sich auf mittlerem Niveau ein. Es wird weniger überschüssige Energie aufgenommen und das Heißhungergefühl verschwindet.

 

Buchtipp

Low Carb für Berufstätige
Claudia LenzLow Carb für Berufstätige

Schnell & einfach: Rezepte mit Variationen fürs Büro

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!