• Raus aus der Grübelfalle

    Menschen mit psychischen Problemen werden häufig von Gedanken und Gefühlen beherrscht, aus denen sie nicht mehr herausfinden.

     

Wenn die Psyche leidet – Mit Achtsamkeit raus aus der Grübelfalle

Stuttgart, Juli 2013 – Mangelndes Selbstwertgefühl, Angst im Alltag, das Gefühl, sein Leben einfach nicht im Griff zu haben, und Depression – wenn die seelische Not übermächtig wird, ist professionelle Unterstützung nötig, um das Leben wieder besser meistern zu können. Zu den wirksamsten therapeutischen Hilfen gehört das Erlernen von Achtsamkeitstechniken. Dr. med. Ulrike Anderssen-Reuster erklärt in ihrem neuen Ratgeber „Achtsamkeit“ (TRIAS Verlag, Stuttgart 2013), wie sich Stress und seelisches Leid auflösen und in Mitgefühl, Gelassenheit und Lebendigkeit wandeln lassen.

„Es ist oft nicht die Situation, die Stress verursacht, sondern die Art und Weise, wie wir darauf reagieren. Psychisches Leiden wird maßgeblich durch den eigenen Geist geschaffen, verstärkt oder unterhalten“, erklärt Anderssen-Reuster. Unsere Gedanken und Gefühle bestimmen, wie wir die Welt um uns herum und uns selbst wahrnehmen und bewerten. „Die Dinge sind nicht per se schlecht, sondern wir interpretieren sie so, weil wir schlechte Laune haben. Wenn wir also immer besser verstehen, dass wir unterschiedliche Brillen auf der Nase tragen, dann verstehen wir, dass wir selbst unsere Wirklichkeit gestalten“, weiß Anderssen-Reuster.

Menschen mit psychischen Problemen werden häufig von Gedanken und Gefühlen beherrscht, aus denen sie nicht mehr herausfinden. Achtsamkeitspraktiken helfen ihnen, einen neuen Blick auf die Welt und sich selbst zu werfen und Situationen neu zu deuten und zu entschärfen. Durch verschiedene Meditationen und Übungen zur achtsamen Wahrnehmung von Körper, Gedanken und Gefühlen lernen depressive Patienten Grübelkreisläufe zu durchbrechen, Suchtpatienten ihrem Verlangen nicht nachzugeben und Menschen mit Selbstwertproblemen nehmen sich selbst wohlwollender wahr. Anderssen-Reuster erklärt, wie seelisches Leid psychotherapeutisch verstanden wird und die Behandlung durch Achtsamkeit sinnvoll unterstützt werden kann.

Wissenswertes: Achtsamkeit nach Jon Kabat-Zinn

Achtsamkeit, die buddhistische Lehre zur Überwindung von Schmerz und Leid, hat seit den 1980er-Jahren für psychotherapeutische Behandlungstechniken eine immer größere Bedeutung gewonnen. Jon Kabat-Zinn war der erste, der eine meditative Achtsamkeits-praxis mit einem klinischen, verhaltenstherapeutischen Behandlungsansatz kombinierte. Dabei meint Achtsamkeit, auf eine bestimmte Art und Weise aufmerksam zu sein, nämlich von Moment zu Moment, nicht wertend und freundlich.

Die Autorin

Dr. med. Ulrike Anderssen-Reuster ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychoanalyse. Als Lehrerin für MBSR/MBCT (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) und als Klinikerin interessiert sie sich dafür, wie die wohltuende Achtsamkeitspraxis bei psychischen Belastungen wie zum Beispiel Angst, Depression oder chronischem Stress angewandt werden kann.
In der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Städtischen Krankenhauses Dresden-Neustadt, deren leitende Ärztin sie ist, hat sie achtsamkeitsbasierte Verfahren in die klinische Arbeit integriert. Patienten haben dort die Möglichkeit, zusätzlich zu modernen Psychotherapieverfahren wie tiefenpsychologische, körpertherapeutische
oder verhaltenstherapeutische Methoden auch die Kraft der Achtsamkeitspraxis kennenzulernen.
Dieses Angebot wird oft gerne angenommen, weil es Patienten einen Zugang zu einem inneren Heilungsprozess eröffnet, der spürbar werden lässt, dass es neben den belastenden Faktoren im Leben immer auch Gesundheit, Vitalität und Kraft gibt. Manchmal ist nur der Zugang dazu ein wenig blockiert. Das Ziel der Achtsamkeitspraxis ist es, die Hindernisse aus dem Weg zu räumen, die das Erleben der inneren Ganzheit verhindert.

 

 

 

 

 

Buchtipp

Achtsamkeit
Ulrike Anderssen-ReusterAchtsamkeit

Das Praxisbuch für mehr Gelassenheit und Mitgefühl

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!