Neue Version von Thiemes "examen online" verfügbar

Stuttgart, Mai 2011 - Ab sofort können sich Medizinstudenten mit der neuen Version der interaktiven Online-Anwendung „examen online“ von Thieme auf das Examen vorbereiten. Mit dem Prüfungstrainer für Vorklinik und Klinik können die Nutzer ganz individuell mit Original-Prüfungsfragen online ihre Prüfungen vorbereiten. Die neue Version bietet einige zusätzliche Funktionen und ein neues Layout.

Damit die Zeit vor den Prüfungen effektiv genutzt werden kann, bietet die neue Version von„examen online“ die Möglichkeit, sich einen individuellen Lernplan zu erstellen. Zuerst gibt der Nutzer den Starttermin, den Prüfungstermin, die tägliche Lernzeit und die freien Tage an. Nachdem die Lernreihenfolge der einzelnen Fächer sowie der jeweilige Lernumfang pro Fach angegeben wurden, erhält der Nutzer anschließend täglich Vorschläge für den Lernstoff und die dazu passenden Prüfungsfragen. Zudem kann der Nutzer den Lernplan auf den PC oder auf iPhone oder iPod exportieren, um auch von unterwegs darauf zugreifen zu können.

Die erweiterte Statistikfunktion gibt dem Medizinstudenten einen genauen Überblick darüber, wie viele Fragen pro Fach und Kapitel des Gegenstandskatalogs bereits beantwortet wurden und wie viele davon richtig oder falsch waren. So ist es möglich, auf den ersten Blick zu sehen, in welchen Fächern oder Themengebieten noch Lücken geschlossen werden müssen.

Einen schnellen Überblick über den aktuellen Wissensstand erhält der Nutzer durch die Funktion der Kurzprüfung. Dabei werden 50 oder 100 zufällig ausgesuchte Fragen zusammengestellt, die die einzelnen Fächer anteilig wie in der Prüfung abbilden. Eine realistische Simulation der Prüfungssituation erhalten Medizinstudenten mit der sogenannten Generalprobe: Das Programm stellt eine zufällige Auswahl von 320 Fragen aus dem Gesamtfragenkatalog zusammen und bildet so ein komplettes Examen ab. Neu ist auch der Schnellzugang zu einem einzelnen Fach. Der Nutzer erhält mit einem Klick zufällig ausgewählte Fragen aus einem bestimmten Fachgebiet.

Zudem wurde die Handhabung der bewährten Funktionen weiter optimiert, so dass jeder Nutzer individuell mit der Online-Anwendung arbeiten kann. Falsch beantwortete Fragen werden jetzt beispielsweise in einer extra Sitzung gespeichert, so dass sie anschließend noch einmal bearbeitet werden können. Außerdem kann der Nutzer sich durch eine Liste aller Fragen einer Sitzung klicken und gelangt so schnell zur gesuchten Prüfungsfrage.

Viele Universitäten haben examen online lizenziert und bieten ihren Studenten den Zugang kostenlos an. (Liste auf: examenonline.thieme.de/eonline/uebereo/universitaeten)

Für einen persönlichen Zugang können sich Medizinstudenten im vorklinischen und klinischen Abschnitt unter www.examenonline.thieme.de registrieren. Die Zugangsdaten zum Prüfungsportal „examen online“ erhalten sie außerdem über den Buchhandel. Hier werden Karten mit dem notwendigen Zugangscode angeboten. Innerhalb der gewählten Zugangszeit von drei, sechs beziehungsweise zwölf Monaten kann die Anwendung beliebig oft genutzt werden. Für das Physikum und alle Klausuren des vorklinischen Studienabschnitts kostet ein Dreimonatszugang 19,95 Euro. Zwölf Monate sind für 39,95 Euro zu haben.Für das Hammerexamen und alle Klausuren des klinischen Abschnitts kostet ein sechsmonatiger Zugang 39,95 Euro. Für zwölf Monate bezahlen Medizinstudenten 69,95 Euro.