• Nino Ostertag tritt in die Geschäftsführung bei Thieme ein

    Dr. Nino Ostertag übernimmt bei Thieme als Chief Financial und Chief Operating Officer (CFO/COO) die Verantwortung für Finance & Operations. © privat

     

Nino Ostertag tritt in die Geschäftsführung bei Thieme ein

Stuttgart, Mai 2020 – Dr. Nino Ostertag (40) ist ab sofort Mitglied der Thieme Geschäftsführung. Er übernimmt dort als Chief Financial und Chief Operating Officer (CFO/COO) die Verantwortung für Finance & Operations. Ostertag war zuletzt Chief Financial Officer des weltweit größten Anbieters für junges, authentisches Reisen, der STA Travel Group mit Hauptsitz in London.

Der promovierte Betriebswirt Nino Ostertag ist ab sofort Mitglied in der Geschäftsführung der Thieme Gruppe, dem marktführenden Anbieter von Informationen und Services rund um Medizin und Gesundheit. Er wird dort neben Verleger Dr. h.c. Albrecht Hauff sowie den Geschäftsführern Dr. Udo Schiller (Products & Solutions) und Katrin Siems (Marketing & Sales) für Finance, IT, Human Resources, Production Management sowie weitere betriebliche Funktionen verantwortlich sein. Damit ist das vierköpfige Geschäftsführungsgremium der Unternehmensgruppe komplett. 

 

Als Mitglied der Geschäftsführung hat sich Nino Ostertag in den letzten Jahren zunächst bei der T-Systems Schweiz AG, dann bei der STA Travel Group mit Themen rund um Finanzen, Controlling, Prozessentwicklung oder Einkauf beschäftigt. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt waren neue Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit der digitalen Transformation und ihren wirtschaftlichen Auswirkungen. Auch die Medizin spielte in seiner Karriere bereits eine wichtige Rolle: Vor seinen Tätigkeiten im Ausland war Ostertag Geschäftsführer einer Organisation zur betriebswirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Nino Ostertag einen aufgeschlossenen, vielseitig interessierten Finanz- und IT-Spezialisten als Geschäftsführer gewinnen konnten“, betont Hauff, persönlich haftender Gesellschafter der Thieme Gruppe. „Er wird unsere Geschäftsführung ideal ergänzen, da er nicht nur ein Finanzexperte mit Erfahrungen im Gesundheitswesen ist, sondern sich auch intensiv mit digitalen Transformationsprozessen in verschiedenen Branchen auseinandergesetzt hat. Das wird bei den Herausforderungen helfen, die sich uns als Unternehmen in Medizin und Gesundheitsversorgung stellen.“


Thieme entwickelt heute Lösungsangebote für sämtliche Zielgruppen im Gesundheitswesen. Ziel ist es, ihnen genau die Informationen, Services und Werkzeuge bereitzustellen, die sie in einer bestimmten Arbeitssituation oder Lebensphase benötigen. Dafür spielen neben exzellenten Mitarbeitern eine stabile technologische Infrastruktur, eine solide Finanzbasis sowie tragfähige Geschäftsmodelle die entscheidende Rolle.