• Angehende Physiotherapeuten lernen. © Thomas Möller, Thieme Gruppe

    Selbständig Wissen erarbeiten mit physioLink. ©Thomas Möller, Thieme Gruppe

     

Thieme startet neue Wissensplattform physioLink

Stuttgart, August 2016 – Mit physioLink bietet der Georg Thieme Verlag angehenden Physiotherapeuten ab sofort eine neue digitale Wissensplattform. Das Angebot richtet sich vorrangig an Schüler und Lehrende an Gesundheitsfachschulen und Hochschulen.

An den über 270 Gesundheitsfachschulen in Deutschland beginnen jedes Jahr rund 7000 junge Menschen und Quereinsteiger ihre Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten. physioLink ermöglicht Schülern wie Lehrenden jetzt den komfortablen Zugriff auf das gesamte ausbildungsrelevante physiotherapeutische Wissen von Thieme.

Die neue Wissensplattform physioLink bietet den Zugang zum Fachwissen aus über 40 Ausbildungsbüchern für Physiotherapeuten und den Fachzeitschriften physiopraxis, physioscience, Sportphysio, neuroreha und manuelletherapie aus dem Georg Thieme Verlag. In der Mediathek finden Nutzer zudem rund 600 Lehr- und Lernvideos zu Untersuchungstechniken, Therapien und Rehabilitation. Das umfangreiche Abbildungsarchiv umfasst etwa 15.000 Bilder und Grafiken, darunter die anatomischen Zeichnungen aus dem dreibändigen Anatomie-LernAtlas PROMETHEUS. Mit E-Learning-Modulen können Schüler ihr Wissen gezielt aufbauen. Das Angebot wird kontinuierlich um ausbildungsrelevante Neuerscheinungen, die aktuellen Zeitschriftenausgaben sowie neue Bilder, Videos und Lernmodule ergänzt.

Registrierte Nutzer können in den einzelnen Titeln und Modulen stöbern oder gezielt titel- und modulübergreifend Inhalte recherchieren. Lehrenden bietet physioLink wertvolle Unterstützung für die Unterrichtsvorbereitung. Sie können Inhalte und Bilder kapitelweise herunterladen und ohne weitere Aufwände in ihre Skripte integrieren oder für ihre Schüler ausdrucken. Schüler können sich mit physioLink Themenfelder eigenständig erarbeiten, ihr Wissen ergänzend zum Unterricht vertiefen und sich gezielt auf ihre Prüfungen vorbereiten.

Schüler und Lehrende an Gesundheitsfachschulen und Hochschulen mit einer Lizenz für physioLink können sich registrieren und von jedem Rechner mit Internetzugang auf das Portal zugreifen. physioLink ist für alle Endgeräte optimiert.

„Die jungen Menschen von heute sind mit den digitalen Medien groß geworden. Sie sind es gewöhnt, auf Informationen jederzeit und von jedem Ort aus zuzugreifen. Warum sollte das in der Ausbildung anders sein?“, so Rosi Haarer-Becker, Programmbereichsleiterin Physiotherapie im Georg Thieme Verlag. „physioLink unterstützt optimal beim Lernen, Lehren und Recherchieren und trägt damit dazu bei, angehende Physiotherapeuten bestmöglich auf ihren Therapieberuf vorzubereiten“, erklärt Projektleiter Joachim Schwarz. Beide sind überzeugt: „Schulen, die ihren Schülern im Rahmen der Ausbildung den Zugang zu physioLink anbieten, sichern sich einen Wettbewerbsvorteil.“ Nicht nur die Schüler, auch die Schulen selbst profitieren von dem komfortablen Zugriff auf Textinhalte, Bilder und Videos: Lizenznehmer dürfen sämtliche Inhalte von physioLink für ihre Lehrtätigkeit, auch im Rahmen eigener Skripte, ohne zusätzliches Einholen der Nutzungsrechte verwenden.

 

Call to Action Icon
physioLink Hier geht es zur Plattform.