Thieme erwirbt medizinischen Fachverlag in Brasilien

Rio de Janeiro, Juli 2016 – Thieme Publicações LTDA, die brasilianische Niederlassung der Thieme Verlagsgruppe, übernimmt den brasilianischen Fachverlag Livraria e Editora Revinter LTDA. Revinter hat über 1500 portugiesisch-sprachige Titel zu verschiedenen medizinischen Themen im Programm, die das Portfolio von Thieme ergänzen werden.

Seit seiner Gründung im Jahr 1974 hat sich Revinter als Anbieter hochqualitativer Fachinformationen in allen zentralen Fachgebieten der Medizin auf dem brasilianischen Markt etabliert. Der Fachverlag wurde bisher von Sergio und Laercio Dortas geführt und beschäftigt mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Rio de Janeiro und São Paulo. „Ich bin hocherfreut über den Zusammenschluss mit Thieme, da es sich ebenfalls um ein Familienunternehmen handelt“, erklärt Sergio Dortas, Geschäftsführer von Revinter. „Wir sind sicher, gemeinsam weiter wachsen zu können.“

Thieme Publicações LTDA mit Sitz in Rio de Janeiro wurde im Jahr 2013 als Niederlassung der Thieme Verlagsgruppe auf dem wachsenden lateinamerikanischen Markt gegründet. Der Fachverlag veröffentlicht Fachzeitschriften im Namen mehrerer medizinischer Fachgesellschaften in Brasilien und baut sein Angebot an portugiesisch-sprachigen Fachbüchern kontinuierlich aus.

„Wir wollen auf den internationalen Märkten weiter wachsen. Die Zusammenarbeit mit Revinter ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg“, beschreibt Brian Scanlan, der in der Thieme Geschäftsführung für internationale Aktivitäten zuständig ist. „Insbesondere schätzen wir auch die Mitarbeiter und ihre Führungskräfte bei Revinter und freuen uns auf deren Impulse und Ideen.“

Das Programm von Livraria e Editora Revinter LTDA gemeinsam mit Thieme Publicações LTDAterentwickelt. Die bisherigen Geschäftsführer, Sergio und Laercio Dortas werden dem Verlag in beratender Funktion erhalten bleiben. Die Revinter-Geschäftsführerin, Renata Barcellos, wird kaufmännische Geschäftsführerin von Thieme Publicações Ltda und die Geschäfte in Brasilien leiten.