• PROMETHEUS. Schöner Lernen.

    Eine Kooperation zwischen dem Georg Thieme Verlag und dem Stuttgarter Ballett.

     

Anatomie eindrucksvoll inszeniert – Stuttgarter Ballett steht Modell für PROMETHEUS

Stuttgart, September 2013 – Erste Solisten des Stuttgarter Balletts präsentieren ihre Körper in anmutiger Bewegung. Medizin-Illustrator Karl Wesker legt Zeichnungen von Muskeln, Sehnen, Gefäßen und Knochen über die Fotografien und inszeniert damit die menschliche Anatomie. Mit einer neuen Motivserie setzt der Georg Thieme Verlag die erfolgreiche Kampagne „PROMETHEUS. Schöner Lernen.“ fort. Zum Start des Wintersemesters gibt es den dreibändigen Anatomie-Atlas im „PROMETHEUS LernPaket Anatomie“ inklusive zweier doppelseitiger LernPoster zum attraktiven Paketpreis. Das LernPaket wird in einer neu gestalteten, hochwertigen Motivtasche, die die beiden Solisten Anna Osadcenko und Jason Reilly zeigt, angeboten.

„Tanz und PROMETHEUS – das passt wunderbar zusammen. Denn im Tanz wird die Eleganz der menschlichen Bewegung sichtbar. Die für den PROMETHEUS charakteristischen anatomischen Zeichnungen zeigen die Strukturen, die unter der Oberfläche für die perfekten Bewegungen verantwortlich sind“, erklärt Liesa Arendt, Marketingmanagerin im Georg Thieme Verlag, die Idee zur neuen Motivserie. „Das Stuttgarter Ballett hat Weltruf. Für uns als Stuttgarter Verlag war es daher die erste Adresse für eine Kooperation.“ Im März 2013 schrieb Arendt das Stuttgarter Ballett an. Unerwartet rasch stimmte Ballettintendant Reid Anderson, der die Compagnie seit 1996 leitet, der Kooperation zu, obwohl er Anfragen dieser Art meist grundsätzlich ablehnt. „Wir bekommen jedes Jahr sehr viele Anfragen. Aber diese war einzigartig“, erklärt er. „Nicht nur, weil uns die Bilder von den vorhergehenden Motivserien so beeindruckt haben, sondern auch, weil es eine Kampagne für anatomische Lehrbücher ist – die noch dazu von einem Stuttgarter Verlag herausgegeben werden.“ Bernd Weißbrod, offizieller Fotograf des Stuttgarter Balletts, fotografierte die Ersten Solisten Alicia Amatriain, Anna Osadcenko, Marijn Rademaker und Jason Reilly. „Für uns war es eine tolle Erfahrung“, erzählt der Niederländer Marijn Rademaker. „Wir waren sehr neugierig, welche Muskeln der Illustrator freilegen würde und vor allem, wie es ‚unter der Haut‛ aussieht. Die Ergebnisse sind wirklich faszinierend.“ Sieben Motive ergänzte der PROMETHEUS Illustrator Karl Wesker um Einblicke in die Anatomie. Die neuen Motive ziehen sich ab sofort durch Plakate, Anzeigen, Dekomaterial, den Facebook-Auftritt „Thieme liebt Medizinstudenten“ und zieren die neue Motivtasche, in der das LernPaket ausgeliefert wird.

Mit der breit angelegten Kampagne „PROMETHEUS. Schöner Lernen.“ war Thieme 2010 in das Wintersemester gestartet. Mit einer für das Fachbuch ungewöhnlichen Bildsprache hatte Thieme die Produktfamilie rund um die „PROMETHEUS LernAtlanten Anatomie“ in Szene gesetzt. 2010 waren zwei attraktive Models zu sehen, bei denen jeweils ein Körperteil als anatomische Zeichnung dargestellt war. 2011 wurde die Zielgruppe aktiv eingebunden und zum Casting aufgerufen. Das Ergebnis waren 2012 neue Motive mit vier gecasteten und professionell in Szene gesetzten Medizinstudierenden. Mit der neuen Motivserie setzt Thieme die erfolgreiche Kampagne im vierten Jahr fort.

Das LernPaket Anatomie umfasst die drei „PROMETHEUS“-Bände „Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem“, „Innere Organe“ sowie „Kopf, Hals und Neuroanatomie“ mit insgesamt über 1700 Seiten und fast 5000 herausragenden anatomischen Abbildungen. Als LernPaket werden sie in limitierter Auflage zum Vorzugspreis von 169 Euro inklusive zweier doppelseitiger lebensgroßer „PROMETHEUS LernPoster“ zum Thema „Knochen und Muskeln“ und Motivtasche angeboten. Der Buchhandel erhält mit jeder „PROMETHEUS“-Lieferung ein Aktionspaket mit je drei Dekoplakaten, 20 Plakaten pro Motiv als Geschenk für die Kunden sowie je 50 Prospekten „Basisausstattung Vorklinik“ und „Basisausstattung Klinik“.

Neben den drei LernAtlanten sind unter dem Produktnamen „PROMETHEUS“ im Georg Thieme Verlag auch das „LernPaket der Anatomie Schädel“, die „LernKarten der Anatomie“ und die gleichnamige App für iPhone und iPad sowie die „LernKarten des Bewegungssystems“, speziell für Physiotherapeuten, erschienen. „PROMETHEUS“ vermittelt anatomisches Wissen anhand einzigartig detailreicher Bilder, eingebunden in ein überzeugendes didaktisches Konzept. Die anatomischen Strukturen werden im Hinblick auf ihre Funktionen im menschlichen Körper betrachtet und in Bezug zum späteren Klinikalltag der angehenden Mediziner gesetzt. Die neuen Motive und alle Produkte zu „PROMETHEUS“ finden Sie unter: www.thieme.de/PROMETHEUS

PROMETHEUS