• Blau-blau-weiß © Thieme

    „You can’t judge a book by its cover – unless it’s from Thieme“

     

Internationales Programm von Thieme jetzt auch in „blau-blau-weiß“

Stuttgart, Juni 2016 – Thieme präsentiert seine englischsprachigen Produkte ab sofort in blau-blau-weiß. Die markante Thieme Trikolore löst die bisherige blau-silberne Gestaltung der internationalen Angebote ab. Damit tritt der Anbieter medizinischer Fachinformationen künftig weltweit mit einem einheitlichen blau-blau-weißen Erscheinungsbild auf.

„Jetzt haben wir in allen Erscheinungsformen einen einheitlichen Auftritt für unsere nationalen und internationalen Produkte“, erklärt Brian D. Scanlan, der in der Thieme Geschäftsführung für internationale Aktivitäten zuständig ist. Angelehnt an die englische Redewendung „Don’t judge a book by its cover“ begleitet Thieme seinen neuen weltweiten Außenauftritt mit dem Slogan „You can’t judge a book by its cover – unless it’s from Thieme“. „Wir werden die langjährige Tradition unserer didaktisch aufwändig und ansprechend gestalteten Medizinbücher in bewährt hoher Qualität mit der unverwechselbaren neuen blau-blau-weißen Trikolore fortführen“, erläutert Brian D. Scanlan. Im deutschsprachigen Raum ist sie längst Synonym für höchsten Qualitätsanspruch, Verlässlichkeit und Kompetenz in der Medizin. Selbst die Requisiteure von TV-Serien und Spielfilmen statten ihre medialen Arztpraxen bevorzugt mit den unverwechselbaren blau-blau-weißen Büchern aus.

Jedes fremdsprachige Buch, das ab sofort bei Thieme erscheint, trägt die blau-blau-weißen Verlagsfarben. Auf dem Jahreskongress der „Federation of American Societies for Experimental Biology“ (FASEB) Anfang April in San Diego hat der Verlag erstmals die Neuauflage seines Spitzentitels, den „Atlas of Anatomy“ von Anne M. Gilroy und Brian R. MacPherson mit Abbildungen aus dem Anatomieatlas PROMETHEUS, mit blau-blau-weißem Cover präsentiert. Beim Jahrestreffen der „American Association of Neurological Surgeons“ im Mai in Chicago folgte die Vorstellung des Standardwerks „Handbook of Neurosurgery“ von Mark S. Greenberg im neuen Design. Die Webseite thieme.com und die englischsprachigen Online-Angebote, wie Thieme eNeurosurgery, Thieme MyCourse und der Thieme Teaching Assistant, wurden ebenfalls umgestellt.

Die Einführung des blau-blau-weißen Designs im internationalen Markt begleitet Thieme mit umfangreichen Marketing-Aktivitäten. Thieme tritt bei allen internationalen Kongressen ab sofort mit einem blau-blau-weiß gestalteten Stand auf. Zu diesen Anlässen werden außerdem eine Informationsbroschüre und Werbegeschenke verteilt. Autoren, Herausgeber und Geschäftspartner werden in Mailings informiert. Eine Social-Media-Kampagne ist gestartet.

„Ich freue mich sehr, dass wir die starke Botschaft, die Blau-Blau-Weiß auf den deutschsprachigen Märkten ausstrahlt, nun auch international transportieren werden“, kommentiert Verleger Dr. h.c. Albrecht Hauff die Entscheidung.

Thieme ist international insbesondere mit seinen englischsprachigen Publikationen in der Neuro- und HNO-Chirurgie, in der chirurgischen Orthopädie und Radiologie führend. Jährlich erscheinen über 80 neue englischsprachige Bücher und über 50 Zeitschriftentitel, viele davon Open Access. Der Verlag ist an den Standorten New York, Stuttgart, Neu Delhi und Rio de Janeiro aktiv. Für den lateinamerikanischen Markt entwickelt Thieme ein wachsendes Angebot an portugiesisch-sprachigen Buch- und Zeitschriftentiteln. Moderne Online-Produkte für Studium und Klinik, wie die Webseite WinkingSkull.com und die Plattform Thieme eSpine, runden das Angebot ab.