Thieme spendet über 100.000 Euro für soziale und kulturelle Projekte

Stuttgart, Dezember 2014 – Die Thieme Verlagsgruppe unterstützt auch in diesem Jahr mit über 100.000 Euro zahlreiche kulturelle und karitative Projekte. Die Initiative der Stuttgarter Zeitung „Hilfe für den Nachbarn“ erhält 10.000 Euro. Mit 5.000 Euro unterstützt Thieme die „Aktion Weihnachten“ der Stuttgarter Nachrichten. Ebenfalls 5.000 Euro gehen an den „Arbeitskreis Leben Stuttgart“ und den Verein „Freunde fürs Leben“. Darüber hinaus können sich zahlreiche weitere Institutionen über eine Spende des Unternehmens freuen.

Thieme wählt jedes Jahr förderungswürdige Projekte aus der Region oder dem Umfeld von Medien und Bildung für seine Spenden aus. In diesem Jahr unterstützt Thieme die weihnachtliche Spendenaktion der Stuttgarter Zeitung „Hilfe für den Nachbarn“ mit 10.000 Euro. Mit seiner Spende trägt der Verlag dazu bei, unverschuldet in Not geratenen Stuttgarter Bürgern zu helfen. Der „Leseohren e. V.“ leistet mit seinen Vorlesestunden in Kindergärten, Schulen, Büchereien und Tagesstätten einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Sprachvermögens von Kindern und Jugendlichen. Die deutschlandweit größte Initiative dieser Art darf sich ebenfalls über 10.000 Euro freuen.

Mit 5.000 Euro unterstützt Thieme den Verein „Freunde fürs Leben“, der junge Menschen über ein Internetportal, in Filmbeiträgen, mit Werbung, PR und Events über die Tabuthemen Suizid und Depression aufklärt. Der „Arbeitskreis Leben e. V.“ bietet konkrete Hilfe in schweren Krisen und bei Suizidgedanken. Er erhält ebenfalls 5.000 Euro. Denselben Betrag erhält die „Lebenshilfe Traunstein e. V.“, die Erwachsene und Kinder mit geistigen Behinderungen unterstützt, sowie die „Care-for-Rare Foundation“, die sich für die Erforschung seltener Erkrankungen einsetzt. Auch die Stuttgarter Nachrichten erhalten 5.000 € für ihre „Aktion Weihnachten“, mit der hilfsbedürftige Menschen in Stuttgart und Umgebung individuell oder im Rahmen größerer Projekt unterstützt werden.

Kleinere Spenden zwischen 3.000 und 1.000 Euro kommen weiteren Projekten zugute: darunter „Human Dreams e. V.“. Mit 3.000 Euro unterstützt Thieme das Kinderdorf, das der Verein 2015 für 20 schwerkranke und mehrfach behinderte Kinder eröffnen möchte. Zahnarzt Dr. Michael Leppert darf sich über 2.000 Euro freuen. Mit seiner „Dental Sailing Clinic“ reist er um die Welt, um in abgelegenen Gebieten seine Zahnmedizinische Hilfe anzubieten. Ebenfalls 2.000 € gehen an die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e. V.

Die Thieme Gruppe
Thieme gehört zu den großen Anbietern von Büchern, Zeitschriften, elektronischen Medien, Dienstleistungen und Services rund um Medizin und Gesundheit sowie die angrenzenden Naturwissenschaften. Das Familienunternehmen entwickelt mit seinen rund 900 Mitarbeitern weltweit vernetzte Angebote auf Basis von über 150 Fachzeitschriften sowie einem lieferbaren Programm von 4500 Buchtiteln print und online weiter. Damit spricht Thieme sämtliche Akteure im Gesundheitswesen an: von Medizinstudierenden bis zu Fachärzten, von Pflegekräften über Hebammen bis zu Physiotherapeuten, von Bibliothekaren über Krankenkassen und Kliniken bis hin zu Gesundheitsinteressierten. Der Name Thieme steht für verlässliche Qualität. Das bestätigt auch das Verlagsranking des Marktforschungsinstituts Innofact, bei dem Thieme regelmäßig den Spitzenplatz belegt.