Trennkost ganz einfach

Stuttgart, September 2010 - Trennkost ist keine Diät im üblichen Sinne, sondern ein Weg zu mehr Wohlbefinden und schonender Gewichtsabnahme. Das Grundprinzip ist einfach: Eiweiße und Kohlenhydrate werden getrennt aufgenommen. In dem Ratgeber „Trennkost – Das Einsteiger-Kochbuch“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2010) liefert Ursula Summ viele Rezepte und Informationen für den leichten Start in die neue Ernährungsform.

„Vertrauen Sie der Trennkost und lassen Sie sich von mir führen. Ich zeige Ihnen einen einfachen Weg, wie Sie ohne große Anstrengung die Trennkost wie einen dicken roten Faden durchs tägliche Leben laufen lassen können. Eine Richtschnur, die Ihnen zu mehr Vitalität, Gesundheit und Jugendlichkeit verhilft“, erklärt Summ. Ein Hauptmerkmal der Trennkost ist, dass stark eiweißhaltige Speisen nicht mit stark kohlenhydrathaltigen Speisen innerhalb einer Mahlzeit verzehrt werden. Konkret heißt das: Zum Fleisch oder Fisch keine Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Und umgekehrt zu Kartoffeln, Nudeln oder Reis kein Fleisch. Dazu gibt es jeweils Gemüse und Salat. „Im Grunde essen Sie weiterhin das, was Sie immer gegessen haben, eben nur in einer anderen, harmonischeren Reihenfolge. Am Ende des Tages haben Sie all das gegessen, was ein Mischköstler gemeinsam auf einem Teller hat“, so Summ. Das richtige Kombinieren der Lebensmittel ist einfach, wenn man das Prinzip verstanden hat. Eine Trennkost-Drehscheibe, die dem Buch beiliegt, gibt zusätzlich einen Überblick darüber, welche Lebensmittel in die Eiweiß- und welche in die Kohlenhydratgruppe gehören. Auf der Drehscheibe sieht man außerdem, welche neutralen Gemüse- und Salatbeilagen gut zu den Hauptgerichten passen.

Das Einsteiger-Kochbuch von Ursula Summ erklärt leicht verständlich die Hintergründe der Trennkost, zeigt, wie Trennkost-Wochenpläne für Familien und Berufstätige aussehen können, und enthält viele Rezepte – Frühstück, Snacks, Suppen, Hauptgerichte, Beilagen, Süßspeisen und Pikantes.

Die Autorin:

Ursula Summ machte die Trennkost in den achtziger Jahren in Deutschland populär. Durch Zufall stieß sie 1978 auf die Grundgedanken von Dr. Howard Hay, dem Begründer der Trennkost und probierte sein Ernährungskonzept erfolgreich aus. Seitdem hat sie zahlreiche Ratgeber und Rezeptbücher verfasst, die sich insgesamt über vier Millionen Mal verkauft haben. Außerdem betreibt sie die Website www.trennkost.de. Die Trennkost-Expertin lebt mit ihrer Familie in Denia/Spanien.

Wissenswertes: Trennkost verbessert das Wohlbefinden

Für alle, die ihr Gewicht reduzieren, aber auch das Thema Ernährung bewusster angehen möchten, ist Trennkost die ideale Ernährungsform. Trennkost berücksichtigt den menschlichen Verdauungsapparat in seiner Funktionsweise, führt dem Körper lebensnotwendige Stoffe in ausreichenden Mengen zu und wirkt gleichzeitig entgiftend. Mithilfe der Trennkost wird der Insulinsspiegel niedrig gehalten. „Sehr schnell stellen Sie fest, dass sich Ihr Appetitempfinden und Hungergefühl verändert hat. Jetzt endlich haben Sie Ihre Nahrungsaufnahme im Griff und müssen nicht mehr aus dem Zwang des Heißhungers heraus essen“, erklärt Ursula Summ. So führt Trennkost zu einem besseren Körpergefühl: Kein drückender Magen, kein Völlegefühl, kein Sodbrennen und auch kein Leistungsknick nach einer Mahlzeit, dafür mehr Power und Energie.

Buchtipp

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!