TRIAS relauncht Kochbuchreihe „Köstlich essen …“

Stuttgart, Oktober 2010 – TRIAS präsentiert „Köstlich essen …“ im neuen Gewand. Soeben sind die ersten drei neu gestalteten und inhaltlich überarbeiteten Titel der bewährten Kochbuchreihe erschienen, die sich an Menschen mit ernährungsbedingten Erkrankungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten richtet.

Wer zum Beispiel an Diabetes, Gicht oder Magen-Darm-Beschwerden leidet, erhöhte Bluttfett- oder Cholesterinwerte hat oder etwa Laktose oder Fructose nicht verträgt, sollte bestimmte Nahrungsmittel meiden und seinen Speiseplan entsprechend umstellen. Dass man sich trotz Verzicht auf bestimmte Lebensmittel abwechslungsreich und lecker ernähren kann, zeigen die Kochbücher der TRIAS-Reihe „Köstlich essen …“. Schon mit wenigen Tricks lassen sich „böse“ Lebensmittel umgehen, und viele leckere Alternativen sorgen für Abwechslung auf dem Teller.

Für die neuen Bände hat TRIAS nicht nur ein neues, modernes Layout entwickelt, alle Gerichte wurden auch neu fotografiert. Auch die Rezeptauswahl ist vielseitiger geworden: mehr internationale Gerichte und mehr Snacks für Zwischendurch, dazu leckere Smoothies, Drinks, Dips und Fingerfood. Einfache Grundrezepte, die sich leicht variieren lassen, helfen bei der Umstellung auf die neue Ernährungsweise und bieten viel Spielraum für eigene Kreationen, die der ganzen Familie schmecken. Bei allem Genuss kommen wichtige Informationen aber nicht zu kurz: Übersichtstabellen zu geeigneten und ungeeigneten Lebensmitteln, hilfreiche Tipps zur unverträglichkeits-spezifischen Küchenpraxis, Einkaufslisten und Ernährungsfahrpläne helfen bei der Planung, Vor- und Zubereitung.

Nach und nach erscheinen alle Titel der Reihe im neuen Gewand. Den Anfang machen im Oktober 2010 „Köstlich essen bei Gicht“, „… bei Diabetes“ und „… bei Zöliakie“. Im Frühjahr 2011 folgen „Köstlich essen ohne Fructose“ und „ … ohne Histamin“.

Ebenfalls inhaltlich optimiert und völlig neu gestaltet hat TRIAS seine Ratgeber-Reihe zu Nahrungsmittel-Intoleranzen. Die neuen Bände zu den weit verbreiteten Unverträglichkeit von Fructose, Histamin und Laktose berücksichtigen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Sie bieten neben wichtigem Basiswissen auch Hilfestellung bei der richtigen Diagnose, konkrete Ernährungstipps und praktische Lebensmittellisten.

„Wer über seine Erkrankung oder seine Beschwerden Bescheid weiß, kann besser damit umgehen. Das trifft auf Ernährungsfragen besonders zu. Dabei geht es nicht nur darum, unverträgliche Lebensmittel zu meiden, sondern vor allem darum, trotz Einschränkungen Genuss und Lebensqualität zu erhalten“, so Uta Spieldiener, Programmplanerin für Ernährungs-Ratgeber bei TRIAS.

Neuauflage im Hebst 2010

Köstlich essen …
bei Diabetes von Kirsten Metternich
bei Gicht von Edeltraud Hund-Wissner und Günther Wolfram
bei Zöliakie von Andrea Hiller
je 144 Seiten, 19,95 €

Fructose-Intoleranz von Thilo Schleip
Histamin-Intoleranz von Thilo Schleip
Laktose-Intoleranz von Thilo Schleip
je 120-144 Seiten, 14,95 €

Bereits erschienen und ebenfalls in Neuauflage geplant:

Köstlich essen …
Cholesterin senken von Anne Iburg
ohne Fructose von Thilo Schleip und Isabella Kedzierski
Fruktose, Laktose & Sorbit vermeiden von Christiane Schäfer und Anne Kamp
bei Histamin-Intoleranz von Thilo Schleip und Isabella Kedzierski
bei Laktose-Intoleranz von Christiane Hof
für Leber und Galle von Sven-David Müller-Nothmann und Christiane Weißenberger
ohne Milch und Ei von Beate Schmitt
Gesund essen bei Multipler Sklerose von Dieter Pöhlau und Gudrun Werner
bei Nierenerkrankungen von Barbara Börsteken
bei Magen-Darm-Beschwerden von Anne Iburg
bei Reizdarm von Wolfgang Kruis und Anne Iburg

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!