• Gemüse mit Harissa auf Couscous © TRIAS

    Wie in Afrika: Gemüse mit Harissa auf Couscous

     

Vegan International: Mit 115 veganen Rezepten um die Welt

Stuttgart, September 2014 – Überraschende Kombinationen, neue Geschmackserlebnisse, exotische Aromen und Düfte und das alles ohne tierliche Produkte: Mit ihrem neuen Kochbuch „Vegan international“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2014) lädt Gabriele Lendle zu einer veganen kulinarischen Weltreise ein.

„Reisen war für mich schon immer etwas Besonderes. Jedes Mal erwarten mich auch ein paar ganz besondere kulinarische Entdeckungen, die ich quasi als Reisesouvenir mit nach Hause nehme. Einige davon möchte ich mit Ihnen teilen“, so Lendle. Dafür hat sie internationale Rezepte in vegane Köstlichkeiten „umgewandelt“, die ausschließlich pflanzliche Zutaten enthalten.

Die Reise führt zunächst durch Österreich und die Schweiz, wo Erdäpfelstrudel oder Züricher Geschnetzeltes locken. Anschließend entführt Lendle die Leser mit Pizza Lahmacun, Fettuccine mit frischen Pfifferlingen oder Safran-Paella mit Gemüse in den Mittelmeerraum. Marokkanischer Karotten-Erbsen-Salat und Gemüse mit Harissa auf Couscous sind zwei von zahlreichen afrikanischen Rezepten. Weiter geht die Reise mit mariniertem Tofu mit Zitronengras nach Asien, mit Rote-Linsen-Dal und Naan-Fladenbrot nach Indien und mit Falafeln mit Sesam-Sauce in den Vorderen Orient. Vom amerikanischen Kontinent hat Lendle unter anderem Rezepte für Gemüse-Tacos oder Coleslaw mitgebracht, die Karibik lockt mit gefüllter Papaya mit Kräutern und Kokosreis.

Die länderspezifischen Zutaten können Leser mühelos in Bio- und Supermärkten kaufen. Schwierige Rezepte, wie zum Beispiel Japanisches Sushi, sind so beschrieben, dass auch ungeübte Köche sie ohne Probleme zubereiten können.

Wissenswertes: Mexican Salsa selbst machen

Sie brauchen vier reife, gehäutete und gewürfelte Tomaten, gegebenenfalls etwas Tomatenmark, jeweils eine fein gehackte Zwiebel, Knoblauchzehe und Peperoni, etwa 1 TL Zitronen- oder Limettensaft und zwei EL fein gehackten frischen Koriander oder Petersilie. Alles in einer Schüssel gut mischen. Mit Salz, Pfeffer, Vollrohrzucker und nach Geschmack etwas Cayennepfeffer würzig abschmecken. Nach Belieben können Sie auch noch kleine Paprikawürfel dazugeben. Schmeckt wunderbar zu veganen Maistortillas.

Die Autorin

Gabriele Lendle stellte im Jahr 2000 aufgrund ihrer rheumatischen Erkrankung ihre Ernährung erst auf vegetarisch und in 2010 konsequent auf vegan um - mit verblüffenden gesundheitlichen Erfolgen! Seitdem experimentiert die Kunstmalerin und Speditionskauffrau, die auch Halbmarathons läuft, begeistert mit pflanzlichen Lebensmitteln und zaubert immer wieder neue Kreationen. In diesem Buch bringt sie nun ihre Reiselust ins Spiel und macht sich auf zu einer kulinarischen Weltreise. Gabriele Lendle lebt in Korntal bei Stuttgart. www.gabriele-lendle.com

Buchtipp

Vegan international
Gabriele LendleVegan international

Mit 115 veganen Rezepten um die Welt

EUR [D] 12,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!