Chronisch und schwer Kranke im Fokus: Versicherungskammer Bayern und AnyCare starten individuelles Betreuungsprogramm „GesundheitsSERVICE“

Stuttgart, April 2012 — Die AnyCare GmbH, Anbieter von Dienstleistungen im Gesundheitswesen, unterstützt ab sofort die Versicherungskammer Bayern in der Betreuung ihrer chronisch kranken Versicherten. Am neuen Versorgungsprogramm „GesundheitsSERVICE“ können unter anderem Patienten mit Diabetes, Depression, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder krankhaftem Übergewicht kostenlos teilnehmen. Das Programm umfasst eine regelmäßige individuelle Beratung durch medizinisches Fachpersonal. Die Patienten erhalten gut verständliche Informationen zur jeweiligen Erkrankung und werden zu einem selbstständigen Umgang mit der Erkrankungssituation motiviert. Die beiden Krankenversicherer des Konzerns Versicherungskammer Bayern (VKB), die Bayerische Beamtenkrankenkasse AG und die Union Krankenversicherung AG, bieten den neuen GesundheitsSERVICE ihren Krankenvollversicherten an.

In regelmäßigen Gesprächen informieren Gesundheitsberater von AnyCare die Programmteilnehmer über ihre jeweilige Erkrankung und geben praktische Tipps für den Alltag – etwa zur Ernährung oder Bewegung. Dazu gehört es auch, bei Bedarf regelmäßig an Medikamenteneinnahme oder Arztbesuche zu erinnern und weitere Betreuungsangebote zu vermitteln. „Gemeinsam mit dem Patienten planen wir sinnvolle unterstützende Maßnahmen mit dem Ziel, das Wohlbefinden und die Lebensqualität langfristig zu steigern“, so Dr. Thorsten Pilgrim, Sprecher der Geschäftsführung der AnyCare GmbH.

Damit ergänzt das Versorgungsprogramm patientenorientiert die medizinische Regelversorgung. Wolfgang Reif, Vorstandsmitglied der Bayerischen Beamtenkrankenkasse und Union Krankenversicherung: „Wir berücksichtigen die gesamte Gesundheitssituation des Patienten. Daher bieten wir mit dem GesundheitsSERVICE eine ganzheitliche, individuelle Betreuung für unsere Versicherten in Partnerschaft mit den behandelnden Ärzten an, um die bestmögliche Versorgung zu erzielen.“ Schwerkranke bekommen somit, laut Reif, die Hilfe, die sie dringend brauchen – kostenlos, schnell und professionell.

Am GesundheitsSERVICE der Versicherungskammer Bayern können Versicherte mit den Diagnosen Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Adipositas, Diabetes, Depression, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und Schlaganfallvorformen, Rückenerkrankungen und Osteoporose teilnehmen. Die Teilnahme am Programm ist für sie kostenlos und freiwillig.

Konzern VKB

Der Konzern Versicherungskammer Bayern (VKB) ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte er Beitragseinnahmen von 6,58 Mrd. Euro (vorläufig). Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig; im Krankenversicherungsgeschäft zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit. Der Konzern ist mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet und beschäftigt rund 6.700 Mitarbeiter.

AnyCare GmbH

Die AnyCare GmbH in Stuttgart ist ein Tochterunternehmen der Thieme Verlagsgruppe und der ViaMed GmbH. AnyCare wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet, Managed Care in Deutschland flächendeckend zu etablieren und so Effizienz und Qualität im Gesundheitswesen zu steigern. Zum Kerngeschäft gehören die Konzeption und Umsetzung von Programmen für das Versorgungsmanagement. Dabei bietet AnyCare Krankenkassen und deren Versicherten individuell zugeschnittene Betreuungsprogramme an.