Zeitschrift „Arzneimittelforschung/ Drug Research“ erscheint ab sofort im Georg Thieme Verlag

Stuttgart, Januar 2012 - Seit Jahresbeginn wird die Fachzeitschrift „Arzneimittelforschung/Drug Research“ vom Stuttgarter Georg Thieme Verlag herausgegeben. Die englischsprachige Zeitschrift veröffentlicht seit 1951 zwölfmal im Jahr Forschungsarbeiten zu neuen Arzneistoffen und Prüfungsergebnisse von Arzneimitteln in der Entwicklung. Bislang erschien die Zeitschrift im Editio Cantor Verlag, Aulendorf.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Gelegenheit hatten, dieser angesehenen Zeitschrift ein neues Zuhause zu geben“, so Hartmut Fandrey, Verlagsleiter bei Thieme. „Die Zeitschrift rundet unser Portfolio gerade im Bereich Pharmakologie ab und erlaubt uns, ganz neue Gruppen von Autoren und Lesern anzusprechen.“ Das Profil der Zeitschrift passte nicht mehr in das sich wandelnde Programm des Editio Cantor Verlags, der deswegen einen Käufer für die traditionsreiche Zeitschrift suchte: „Wir denken, mit Thieme den bestmöglichen Käufer für die Zeitschrift gefunden zu haben und wünschen ihr auch weiterhin viel Erfolg“, erklärt Andreas Gerth, Geschäftsführer des Editio Cantor Verlags.

Die Zeitschrift versteht sich als Schnittstelle zwischen präklinischer Forschung und klinischer Entwicklung. Durch diesen translationalen Ansatz richtet sich die Zeitschrift an ein vielfältiges Publikum: an Forscher und forschende Ärzte, aber auch an Kliniker, die sich über neue Entwicklungen und aktuelle Studien informieren möchten. Dabei sorgt das breite Themenspektrum für eine Vielfalt an Beiträgen aus allen Bereichen der Arzneimittelforschung: Biologie, Pharmakologie, Analyse, Biochemie, Wechselwirkungen, klinische und vorklinische Studien; aber auch die Pharmakokinetik im Menschen und im Tier wird beleuchtet. Garant für die Qualität der Beiträge ist weiterhin das Editorial Board rund um Professor Martin Wehling, Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie und Toxikologie der Medizinischen Fakultät am Universitätsklinikum Mannheim.