Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00023601

PSYCH up2date

In dieser Ausgabe:

Die Entzugsbehandlung von Gamma-Hydroxybuttersäure (GHB) im stationären Setting

Trotz eines relativ weit verbreiteten und zunehmenden Konsums von Gamma-Hydroxybuttersäure in der Partyszene gibt es nur wenige Berichte über die Behandlung der GHB-Abhängigkeit – meist mittels hoch dosierter Gabe von Benzodiazepinen nach einem individuellen Schema. Klare Behandlungsempfehlungen im Sinne einer Leitlinie liegen bisher nicht vor.

weiterlesen ...

IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy) im psychotherapeutischen Alltag

Die IRRT ist eine heutzutage breit einsetzbare Psychotherapiemethode. Es können damit sowohl Traumafolgestörungen inkl. komplexer posttraumatischer Belastungsstörungen (kPTBS), Folgen anderer belastender Erlebnisse, Störungen im Selbstverhältnis, Trauerstörungen, Rückfälle in Sucht- oder anderes Ich-dystones Verhalten als auch psychosomatische Symptome mittels imaginativen Umschreibens überwunden werden. Die therapeutische Haltung ist sokratisch und aktiviert die Selbstheilungskräfte der Patienten.

weiterlesen ...

Verhaltensstörungen oder psychologische Symptome bei Demenz

Bei Demenzerkrankungen treten Verhaltenssymptome oft früh und mit zunehmender Demenzschwere häufiger auf. Nichtmedikamentöse Maßnahmen zu deren Vermeidung und Reduzierung umfassen die Anpassungen von Ablaufplanungen sowie die Schulung von Angehörigen und Pflegekräften. Diese Maßnahmen sind langfristig zu etablieren. Demgegenüber zweitrangig sind der Einsatz von Antipsychotika, die bei psychotischen Symptomen in Kombination mit Aggression und Agitation aber oft zur Gefahrenabwehr benötigt werden.

weiterlesen ...

Der vulnerable Narzissmus

Unter dem Begriff des Narzissmus werden in der Regel deutlich sichtbare grandiose Persönlichkeitseigenschaften wie Anspruchshaltung, Selbstidealisierung und Dominanz verstanden. In der klinisch-therapeutischen Praxis überwiegen aber Patient*innen mit einem vulnerablen Narzissmus, deren narzisstischen Eigenschaften sich oftmals hinter einem zurückhaltenden und sozial angepassten Verhalten verbergen. Der Beitrag beleuchtet diesen Typus.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Thieme Newsletter

  • Jetzt anmelden!

    Bleiben Sie immer up to date mit qualitätsgesicherten Fortbildungsbeiträgen, News & Neuerscheinungen, Schnäppchen, Aktion und vielem mehr.

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung Jetzt CME-Punkte sammeln

Ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931 321 Fax:+49 711 8931 422 Kundenservice

Redaktion E-Mail senden

Cookie-Einstellungen