Achtsamkeitsbasierte Therapie

Jon Kabat-Zinn, der als einer der Ersten das Achtsamkeitsprinzip in den klinischen Kontext integrierte, definiert Achtsamkeit als die absichtsvolle, bewusste und nicht wertende Lenkung der Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Augenblick.

Frauen mit alkoholbezogenen Störungen und Traumaerfahrungen

Posttraumatische Störungen gehören zu den häufigsten Komorbiditäten bei Patientinnen mit substanzbezogenen Störungen. Im deutschsprachigen Raum wurden evidenzbasierte Therapieansätze zur Behandlung dieser Komorbidität verfügbar gemacht.

HPPD und Flashback-Phänomene

Ziel dieser Arbeit ist es, einen Überblick über den Forschungsstand bezüglich „Halluzinogen-induzierter persistierender Wahrnehmungsstörung, HPPD“ und „Flashback“-Phänomenen zu geben.

Thieme Newsletter