Cover

Herzlich willkommen

Die Brücke schlagen zwischen klinischer Psychiatrie – dem psychiatrischen Alltag – und der Forschung, das ist das Ziel der Psychiatrischen Praxis. Mit wissenschaftlich hochrangigen Beiträgen in einer attraktiven Themenmischung informiert sie zu den verschiedenen Facetten der sozialpsychiatrischen Forschung und psychosozialen Versorgung. 

DOI 10.1055/s-00000062

Psychiatrische Praxis

In dieser Ausgabe:

Arbeitsbezogene Teilhabebeeinträchtigungen und Unterstützungsbedarf von Patienten in der (teil-)stationären psychiatrischen Versorgung

Ziel Rund 80 % der Patienten in psychiatrischen Kliniken haben wesentliche arbeitsbezogene Teilhabebeeinträchtigungen und sind vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen.

Methode Stichtagsbefragung von 176 Patienten in (teil-)stationärer Behandlung bzgl. ihrer arbeitsbezogenen Teilhabebeeinträchtigungen, ihres Unterstützungsbedarfs und konkret erhaltener Hilfe.

Ergebnisse Von 90 der 176 angefragten Patienten lagen Daten vor. 63 % der Patienten (n = 57) gaben Unterstützungsbedarf an; von diesen würden 84 % an ei...

weiterlesen ...

Auswirkungen der Etablierung des psychiatrischen Behandlungskonzepts „Weddinger Modell“ auf mechanische Zwangsmaßnahmen

Ziel Die Auswirkung des Recovery-orientierten psychiatrischen Behandlungskonzepts „Weddinger Modell“ wurde auf den Einsatz von mechanischen Zwangsmaßnahmen (ZM) untersucht.

Methodik Mittels einer retrospektiven Fallkontrollstudie wurden zwei Patientengruppen analysiert: Eine wurde nach dem Weddinger Modell behandelt (Interventionsgruppe; n = 122), die andere konventionell (Kontrollgruppe; n = 235).

Ergebnisse In der Interventionsgruppe zeigte sich eine signifikante Reduktion der maximalen Fixierungsa...

weiterlesen ...

Was erschwert die Aufdeckung organisierter und ritueller Gewaltstrukturen?

Ziel der Studie Untersuchung sexuellen Kindesmissbrauchs in organisierten und rituellen Gewaltstrukturen (d. h. vernetzte Täter_innengruppen mit ideologischen Hintergründen).

Methodik Es wurden 33 Berichte von Betroffenen und Zeitzeug_innen mittels qualitativer Inhaltsanalyse ausgewertet. Dabei wurden in Bezug auf die Fragestellung, welche Faktoren die Aufdeckung solcher Strukturen erschweren, induktiv Kategorien gebildet.

Ergebnisse Die Ergebnisse legen nahe, dass verschiedene (Beziehungs-)Aspekte d...

weiterlesen ...

Thieme Newsletter

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

KONTAKT

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion psychiat-praxis@thieme.de

Alert-Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail

Produkte zum Thema

Rechtslage und Fallstricke bei psychischen Erkrankungen
Tim OehlerRechtslage und Fallstricke bei psychischen Erkrankungen

Burnout, Depressionen, akute und posttraum. Belastungsstörungen, Anpassungsstör.

EUR [D] 31,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.