Cover

Herzlich willkommen

Die Brücke schlagen zwischen klinischer Psychiatrie – dem psychiatrischen Alltag – und der Forschung, das ist das Ziel der Psychiatrischen Praxis. Mit wissenschaftlich hochrangigen Beiträgen in einer attraktiven Themenmischung informiert sie zu den verschiedenen Facetten der sozialpsychiatrischen Forschung und psychosozialen Versorgung. 

DOI 10.1055/s-00000062

Psychiatrische Praxis

In dieser Ausgabe:

Wahnhafte Missidentifikation und gewalttätiges Verhalten – Risikoabschätzung und Management

Einleitung und Methode Anhand von 3 Kasuistiken werden der Zusammenhang zwischen Wahnhafter Missidentifikation (WM) und fremdaggressivem Verhalten dargestellt und sowohl präventive Maßnahmen als auch die Handhabung dadurch bedingter gewalttätiger Übergriffe diskutiert.

Ergebnisse und Schlussfolgerung WM kann eine Ursache für fremdaggressives Verhalten von Patienten mit psychischen Erkrankungen sein und sowohl zu Gewalttätigkeit gegenüber nahen Bezugspersonen als auch gegenüber nicht vertrauten Mens...

weiterlesen ...

Erwachsene mit Intelligenzminderung und psychischer Störung respektive problematischem Verhalten: Systemrelevante Strategien zur Reduktion aggressiver Eskalationen *

Im Kontext des Praxisforschungsprojekts SYMPA-GB (Systemtherapeutische Methoden in der psychiatrischen Akutversorgung von Menschen mit geistiger Behinderung) fokussierte eine Interviewstudie auf die Analyse der Interaktionen im Multi-Helfersystem von Personen mit geistiger Behinderung, die im Heim leben und aufgrund aggressiven Verhaltens gehäuft psychiatrische Dienste in Anspruch nehmen. Eine via Inhaltsanalyse ermittelte Strategiesammlung bündelt das Handlungswissen aller Akteure im Umgang mit...

weiterlesen ...

Die Entwicklung der geschätzten Anzahl an Demenz erkrankter Menschen auf Kreisebene in Deutschland für 2030

Ziel der Studie Bis 2030 wächst die Anzahl an Demenz erkrankter Menschen (MmD) in Deutschland auf mehr als 2 Millionen. Ziel der Arbeit ist eine Prognose (a) der Anzahl an MmD in 10 Jahren, (b) der prozentualen Veränderung bis 2030, und (c) des Anteils an der Gesamtbevölkerung auf Kreisebene.

Methodik Für n = 401 Kreise wird die geschätzteAnzahlMmD im Jahr 2030, derBevölkerungsanteilund die absolute und prozentualeVeränderungzwischen 2018 und 2030 berechnet und grafisch dargestellt.

Ergebnisse Im Jah...

weiterlesen ...

Verbesserung der Lebensqualität durch psychosoziale Nachsorge?

Ziel der Studie Die Studie untersucht, inwieweit Menschen mit psychosozialem Unterstützungsbedarf von den Leistungsangeboten Fähigkeitsorientierte Aktivität, Mobile Betreuung und Hilfe, Psychosoziale Beratungsstelle und Wohnen profitieren und wie diese Leistungsangebote sich subjektiv auf die Lebensqualität der Betroffenen auswirken.

Methodik Für die Beantwortung der Forschungsfragen wurden von den 4 Leistungsbereichen über 5 Jahre (2013–2017) 2099 Datensätze aus Klientenzufriedenheitsbefragungen s...

weiterlesen ...

Mein Kopf explodiert

Mein Name ist Dagmar Brenninger, ich bin 49 Jahre alt.

Ich gehe in die Kunsttherapie in der BruderhausDiakonie. Am Anfang vor vielen Jahren habe ich mich angestrengt und dann bin ich immer lockerer geworden.

Malen macht mir Freude, weil man manchmal nicht weiß, was dabei rauskommt.

Das Bild zu malen hat mich befreit. Mein Kopf fühlt sich an, als würde er explodieren, wenn mir alles zu viel wird, zum Beispiel in der Werkstatt oder in dieser Corona-Zeit.

Die Farben sind innen mehr dunkel als hell: auß...

weiterlesen ...

Gegenseitige Unterstützung Psychiatrieerfahrener in Krisenunterkünften – ein Scoping Review

Ziel Als Alternative zur psychiatrischen Versorgung gibt es v. a. im angloamerikanischen Raum sogenannte Crisis Respites (CR), in denen sich krisen- und genesungserfahrene Menschen (Peers) gegenseitig unterstützen. In dieser Arbeit wird untersucht, wie CR aufgebaut sind und mit welchen Ansätzen und Ergebnissen sie evaluiert werden.

Methodik Systematische Literaturrecherche. Studien wurden eingeschlossen, auch der „grauen“ Literatur, sofern sie empirisches Material enthielten.

Ergebnisse Auswahl von 1...

weiterlesen ...

Thieme Newsletter

  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und sind immer auf dem Laufenden mit News, Buchtipps, Neuerscheinungen und Gewinnspielen.

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

KONTAKT

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion psychiat-praxis@thieme.de

Alert-Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail

Produkte zum Thema

Rechtslage und Fallstricke bei psychischen Erkrankungen
Tim OehlerRechtslage und Fallstricke bei psychischen Erkrankungen

Burnout, Depressionen, akute und posttraum. Belastungsstörungen, Anpassungsstör.

EUR [D] 31,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Praxis der Psychotherapie
Wolfgang Senf, Michael BrodaPraxis der Psychotherapie

Ein integratives Lehrbuch

EUR [D] 69,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Techniken der Psychotherapie
Wolfgang Senf, Michael Broda, Bettina WilmsTechniken der Psychotherapie

Ein methodenübergreifendes Kompendium

EUR [D] 79,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Memorix Psychiatrie und Psychotherapie
Gerd Laux, Hans-Jürgen MöllerMemorix Psychiatrie und Psychotherapie

EUR [D] 19,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen