Herausgeber

  • Sportphysio

    Die Herausgeber der der Sportphysio (von links): Harald Bant, Mario Bizzini, Georg Supp, Martina Leusch, Hans-Josef Haas, Geri Mitterbauer und Martin Ophey.

     

Harald Bant
Kommt aus Malden in den Niederlanden und ist Sportphysiothera-peut und Physiotherapeut (BSc). Sein beruflicher Schwerpunkt liegt in der Sportphysiotherapie als Leiter des ESP Education Network, als Inhaber des ESPZentrums für Physiotherapie in Gennep (Niederlande), als Leiter des Nexus Fortbildungsinstituts für Physiotherapie, als Mitglied im fachlichen Beirat der SART sowie als Vorsitzender der Stiftung „Friends for MYSA“. Dazu passen seine Forschungsinteressen: Bindegewebephysiologie, Wundheilung und Rehabilitationstraining. Zu seinen Hobbys zählen Laufen, Inline-Skating, Fitness, Fußball, Lesen und sein Garten.

Mario Bizzini
Physiotherapeut mit MSc und PhD aus der Schweiz arbeitet im Medizinischen Forschungszentrum der FIFA (Medical Research and Assessment Centre, F-MARC) und in der Wissenschaftsabteilung der Schulthess Klinik in Zürich. Er ist Vorstandsmitglied im Schweizerischen Sportphysiotherapie Verbans (sportfisio) und im Internationalen Sportphysiotherapie Verband (IFSPT). Seine Forschungsinteressen und Publikationen liegen in der Hüft- und Knie-Rehabilitation im Sport sowie in der Prävention von Sport-verletzungen (spez. Fußball). Er ist Consultant für Profi-Eis-hockey- und Fußballteam, und hat an drei Fußballweltmeister-schaften und zwei Olympiaden teilgenommen.

Hans-Josef Haas
Kommt aus Köln und ist Dipl. Sportwissenschaftler und Gründer sowie Geschäftsführer der spt-education. Er arbeitet seit 1987 in der Lehrgangs- und Kursleitung im Fachbereich Sportphysiothera-pie und unterrichtet Trainings- und Sportwissenschaften sowie Leistungsdiagnostik. Seine besonderen Steckenpferde sind dabei die „Angewandte Physiologie im Training“ und alle Themen rund um den Bereich „Exercise is Medicine“. Von Königswinter aus leitet er das Team der spt-education bei der Entwicklung, Planung, Vorbereitung und Durchführung der Lehrgänge. Er ist Mitautor von drei Lehrbüchern „Angewandte Physiologie“ und dem Lehrbuch „Sportphysiotherapie“. In seiner Freizeit ist er als Läufer, Mountain-Biker und Urlaubstaucher unterwegs.

Martina Leusch
Seit 2014 gehört die Physiotherapeutin aus Winterthur in der Schweiz zum Herausgeberteam der Sportphysio. Seit 2002 ist sie Physiotherapeutin des schweizerischen Frauenfußball-Nationalteams. Außerdem ist sie Referentin der spt sowie Dozentin an der Züricher Hochschule für den Studiengang Master of Musculoskeletal and Sports Physiotherapy. Dazu passen ihre Forschungsinteressen: Verletzungen im Bereich Knie und Fuß sowie Verletzungsprävention. Zu ihren Hobbys zählen Ausdauersport, Biken, Snowboarden und Snowboardtouren. Ferner ist Maria Leusch seit 2012 glückliche Mutter von Kim.  

Geri Mitterbauer
Kommt aus Salzburg (Österreich) und ist Sportphysiotherapeut und Athletiktrainer: Dabei ist er überwiegend im alpinen Skirenn-lauf tätig. Ein weiteres Interesse gilt der Mitgestaltung von sportphisiotherapeutischen Weiterbildungsprogrammen und Kongressen. Seine sportlichen Aktivitäten reichen von Skifahren über Klettern bis hin zum Rennradfahren.

Martin Ophey
Lebt und arbeitet in den Niederlanden. Seine Physiotherapieaus-bildung absolvierte er in den Niederlanden, und 2003 schloss er seinen MSc-Studiengang an der Radboud Universität in Nimwegen/NL ab. Seit 2003 doziert er beim European Sports-physiotherapy Education Network. Er hat sich auf die Behandlung von Sportlern mit Schulter-, Knie- und Sprunggelenks-problematik spezialisiert. Durch sein eigenes Interesse im Bereich Bergsport sieht er in seiner täglichen Arbeit als Physiotherapeut regelmäßig Sportkletterer mit Schulterproblemen. Er ist Co-Autor des Sport-physiotherapie Buches, das 2011 im Thieme Verlag erschienen ist.

Georg Supp
Kommt aus Freiburg und ist seit 1992 Physiotherapeut. Er ist Mitinhaber des Therapiezentrums PULZ in Freiburg und Senior Instructor des McKenzie Institute International. Schwerpunkte seiner intensiven klinischen Arbeit sind Wirbelsäulenbeschwerden und Sportverletzungen. Er hat zahlreiche Artikel, Kommentare und Leserbriefe in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht. 2011 wurde er in das „Board of Directors“ der International MDT Research Foundation berufen. Ferner ist er Mitglied des Education Committee des McKenzie Institute International und setzt sich als Vorsitzender des deutschen MDT-Fördervereins für physiothera-peutische Forschungsprojekte ein. Georg Supp läuft seit 28 Jahren: vom 5 km Lauf vor dem Frühstück bis hin zum Marathon.

Buchtipp

Jetzt abonnieren ... und keine Ausgabe verpassen!
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!