Cover

DOI 10.1055/s-00000082

Sprache · Stimme · Gehör

In dieser Ausgabe:

Schulische Inklusion zwischen Vision und Wirklichkeit

Aus einem seit 1999 bestehenden Forschungsprogramm zur schulischen und vorschulischen Integration/Inklusion Hörgeschädigter werden ausgewählte Forschungsergebnisse vorgestellt. Sie verweisen auf Gelingenskriterien ebenso wie auf Umsetzungsprobleme. Bei der Mehrheit der Schüler mit Hörschädigung gelingt eine inklusive Beschulung, allerdings durch erhöhten Kraft- und Zeiteinsatz. Als besonders kritisch erweist sich für die Phase der Pubertät.

weiterlesen ...

Schulische Inklusion gebärdensprachlich kommunizierender Kinder und Jugendlicher

Spätestens seit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention durch Deutschland und der damit verbundenen Forderung nach einer Schule für alle werden auch gehörlose, gebärdensprachlich kommunizierende Schülerinnen und Schüler in Allgemeinen Schulen gefördert. Im vorliegenden Beitrag werden die zurzeit in Deutschland praktizierten Rahmenbedingungen vorgestellt sowie die sich daraus ergebenden Konsequenzen diskutiert.

weiterlesen ...

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 aboservice@thieme.de

Redaktion ssg@thieme.de

Abonnieren Sie jetzt! Sonderpreis für Logopäden Alert Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail

Bücher zum Thema

Frühe Sprachintervention mit Eltern
Delia Möller, Maria Spreen-RauscherFrühe Sprachintervention mit Eltern

Schritte in den Dialog

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.