• Sprache Stimme Gehör
  • Von Aphasie bis ZAV
  • Schwerpunktthemen SSG

Die angenehmste Art sich fortzubilden

Sehen – Erkennen - Verstehen

  • Sprache Stimme Gehör Die angenehmste Art sich fortzubilden

    Die angenehmste Art sich fortzubilden

    Sehen – Erkennen - Verstehen

  • Von Aphasie bis ZAV Von Aphasie bis ZAV

    Von Aphasie bis ZAV

    Für alle, die sich mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Hörstörungen befassen

  • Schwerpunktthemen SSG In jedem Heft ein Schwerpunktthema

    In jedem Heft ein Schwerpunktthema

    Wissenschaftlich, aktuell, interdisziplinär: Ein Thema wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet

Herzlich willkommen

Ob Sprach-, Stimm- oder Hörstörung – in der Sprache · Stimme · Gehör finden Sie aktuelles Fachwissen zu den großen Themen Ihres Berufsalltags. Damit Sie immer top informiert sind.

DOI 10.1055/s-00000082

Sprache · Stimme · Gehör

In dieser Ausgabe:

Stotternd Deutsch lernen

Stottern ist eine unfreiwillige Störung im Redefluss, die Männer etwa viermal häufiger betrifft als Frauen und meist bereits im Kindesalter auftritt. Etwa 1 % der Bevölkerung stottert. Die Kernsymptome sind Wiederholungen, Dehnungen und Blockaden [1].

weiterlesen ...

Clinical Reasoning in der Sprachtherapie

Clinical Reasoning wird definiert als Denk-, Handlungs- und Entscheidungsprozesse, die klinisch tätige Personen gemeinsam mit dem jeweiligen Patienten vornehmen. Gleichzeitig steht der Begriff für verschiedene Forschungsansätze, Entscheidungsprozesse zu untersuchen, zu verstehen und zu klassifizieren. Verschiedene Formen des Clinical Reasonings wie Mustererkennung, hypothetisch-deduktives Reasoning, integrative Modelle oder Phasen- und Faktorenmodelle können zu unterschiedlichen Entscheidungen führen. Es wird ein Faktorenmodell des Clinical Reasonings in der Sprachtherapie in seinen Komponenten vorgestellt und didaktische Prinzipien für die Lehre werden erläutert.

weiterlesen ...

Didaktisches Reasoning in der Sprachtherapie

Das Didaktische Reasoning ist Teil des Clinical Reasonings und somit des therapeutischen Reflexionsprozesses. Mithilfe eines konstruktivistischen Blickwinkels auf die Didaktik bietet sich die Möglichkeit, die Individualität der am Therapieprozess Beteiligten in den Fokus zu stellen. In Kombination mit dem Einsatz von Leitfragen ergibt sich so die Chance, das Didaktische Reasoning verstärkt in den therapeutischen Alltag zu integrieren.

weiterlesen ...

Newsletter Logopädie

  • Jetzt anmelden und Poster sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und sichern Sie sich das Poster: Wendlandts Sprachbaum

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 aboservice@thieme.de

Redaktion ssg@thieme.de

Buchtipps

Neue Technologien in der Sprachtherapie
Kerstin Bilda, Juliane Mühlhaus, Ute RitterfeldNeue Technologien in der Sprachtherapie

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Pragmatische Störungen im Kindes- und Erwachsenenalter
Bettina Achhammer, Julia Büttner, Stephan Sallat, Markus SpreerPragmatische Störungen im Kindes- und Erwachsenenalter

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Einführung in die Aphasiologie
Marion Grande, Katja HußmannEinführung in die Aphasiologie

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Dysarthrie und Dysphagie bei Morbus Parkinson
Adelheid Nebel, Günther DeuschlDysarthrie und Dysphagie bei Morbus Parkinson

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.