Reanimationsprotokolle - DGAI Reanimationsregister

Der Datensatz „Erstversorgung“ des Deutschen Reanimationsregisters ist in der Version 2.0 das Ergebnis einer Expertenrunde unter Berücksichtigung von internationalen Vorgaben, ergänzt um weitere – für ein konsequentes Qualitätsmanagement wichtige – Datenfelder.

Der minimale Notarztdatensatz (MIND3) stellt dabei die Mindestgrundlage für die Dokumentation von Notarzteinsätzen in Deutschland dar. Zukünftig erfasst das Deutsche Reanimationsregister anonymisierte Daten von Patienten nach plötzlichem Herztod außerhalb der Klinik, nach außerklinischem Kreislaufstillstand anderer Ursachen, nach innerklinischem Kreislaufstillstand sowie die Daten der innerklinischen Notfallversorgung zur Vermeidung eines Herz-Kreislaufstillstandes.

Diese Erfassung erfolgt unabhängig vomBeginn, den durchgeführten Maßnahmen und dem Ergebnis der Reanimation. Die Reanimationsprotokolle in der Version2.0* enthalten den aktualisierten Datensatz Erstversorgung.

*Selbstverständlich kann in einer Übergangszeit auch der bisherige Datensatz bzw. die Erfassungsprotokolle in der Version 1.5 für die Eingabe verwendet werden.

Zum Webshop Produkte direkt online bestellen
Call to Action Icon
Individuelle Beratung Wir rufen Sie kostenfrei zurück