Dr. Wolfgang Knüppe

Dr. Wolfgang Knüppe (*1955) ist seit 1992 Geschäftsführer der Thieme Verlagsgruppe. Seitdem hat er maßgeblich die Modernisierung und Digitalisierung des Medienunternehmens mit vorangetrieben. Das umfasst interne Prozesse ebenso wie das rasch wachsende E-Business von Thieme. Im unmittelbaren Verantwortungsbereich von Dr. Wolfgang Knüppe sind sämtliche kaufmännische Themen, die Informationstechnologie, der Verkauf sowie das Personalmanagement angesiedelt. Außerdem begleitet er die Entwicklung neuer Geschäftsfelder – insbesondere bei den innovationsorientierten Thieme Tochtergesellschaften AnyCare und WeCARE.

Der promovierte Diplom-Kaufmann war zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster beschäftigt, wo er während seiner Tätigkeit im Dekanat die Institutsverwaltung aufbaute. Danach spezialisierte er sich auf die Medien- und Verlagsbranche und wechselte in die Konzernrevision von Bertelsmann.

Nach seiner Zeit bei Bertelsmann entschied sich Dr. Knüppe für die Holtzbrinck-Gruppe in Stuttgart. Dort baute er in der Holding deren zentralen Controllingbereich auf und leitete ihn. Dabei verknüpfte er das Controlling von Anfang an eng mit den operativen Geschäftsbereichen und etablierte es als Managementinstrument für die Geschäftsentwicklung und -steuerung. Daraufhin übernahm Dr. Wolfgang Knüppe bei Holtzbrinck die kaufmännische Geschäftsführung der AVE-Gesellschaft für Medienbeteiligungen und war damit für die Fernseh- und Hörfunkaktivitäten des Medienkonzerns verantwortlich. Bei Thieme steuert Dr. Wolfgang Knüppe nun seit fast 25 Jahren gemeinsam mit dem persönlich haftenden Gesellschafter Dr. h.c. Albrecht Hauff und einem Gremium an Führungskräften die strategische Weiterentwicklung der Verlagsgruppe. Nahezu genauso lang engagiert er sich in der Branche in der Ausgleichsvereinigung (AV) Verlage e.V..