MEDICA-Förderpreis

Seit 2008 vergibt die Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Medizin (DGKIM) gemeinsam mit der im Georg Thieme Verlag erscheinenden Zeitschrift „Klinkarzt“ den MEDICA-Förderpreis für Interdisziplinäre Projekte in der Medizin. Ausgezeichnet werden praxisrelevante, klinische Projekte, die durch medizinische, strukturelle oder gesundheitspolitische Aspekte fachübergreifend verbinden.

Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird jährlich im November im Rahmen des DGKIM-Symposiums auf der MEDICA verliehen.