Peter-Emil-Becker-Preis

Seit 1998 vergibt die Gesellschaft für Neuropädiatrie gemeinsam mit dem Georg Thieme Verlag den nach dem deutsche Neurologen, Psychiater und Humangenetiker Peter Emil Becker (1908-2000) benannten Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Neuropädiatrie.

Der Preis ist mit 2600 Euro dotiert und wird jährlich im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropädiatrie vergeben.