Ralf Spielberger

Ralf Spielberger (*1968) ist in der Thieme Geschäftsführung für die kaufmännischen Bereiche wie Finanzen, IT und Personal zuständig. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mainz startete Ralf Spielberger seine Karriere zunächst in verschiedenen IT-Unternehmen, bevor er 2007 beim international agierenden Technologie-Dienstleistungsunternehmen Pitney Bowes begann. Dort war er unter anderem vier Jahre in England als Chief Financial Officer (CFO) für das Europa-Geschäft zuständig, zusätzlich übernahm er 2013 die Position des Geschäftsführers in Deutschland und Österreich.

2015 wechselte Ralf Spielberger in die Geschäftsführung des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC), wo er dazu beigetragen hat, die komplexen Finanz- und Geschäftsstrukturen des größten europäischen Automobilclubs neu zu ordnen und zu strukturieren. Seit Januar 2019 ist er Mitglied der Thieme Geschäftsführung. In dieser Funktion ist er für sämtliche betriebliche Funktionen wie Finanzen, IT, Human Resources und Produktionsmanagement verantwortlich. Insbesondere seine Erfahrungen mit digitalen Transformationsprozessen in verschiedenen Branchen tragen dazu bei, die Thieme Gruppe strategisch weiterzuentwickeln.

  • Ralf Spielberger © Theo Klein

    Ralf Spielberger © Theo Klein