• Herzerkrankungen

Thieme Coach bei Herzerkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland.

Beschwerden wie Kurzatmigkeit, Müdigkeit und Herzrasen zählen zu den leitenden Symptomen dieser Erkrankungsgruppe. Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit (KHK) und Herzinsuffizienz zählen innerhalb dieser Erkrankungsgruppe zu den häufigsten Erkrankungen.

Aber trotz der Gemeinsamkeiten sind Herzerkrankungen so individuell wie Ihre Patienten. Genauso sollten sie auch behandelt werden. Mit „Thieme Coach“ erhalten Patienten in nur einer Lösung die Hilfestellung, die sie zum Managen ihrer persönlichen Erkrankungssituation benötigen.

Beispielhafte Anwendungsfälle mit Thieme Coach

Hans, 63 Jahre, verheiratet
Diagnose: Herzinsuffizienz mit NYHA Stufe 3

„Ich nutze den Thieme Coach seit sechs Monaten. Meine Gewichtswerte kann ich über eine Bluetooth-Waage in die Thieme Coach App übertragen. Mein Gesundheitscoach überprüft meine Werte täglich und begleitet mich in regelmäßigen Telefonaten in meinem Alltag mit der Erkrankung.“

Konrad, 75 Jahre, verheiratet
Diagnose Koronare Herzkrankheit

„Ich nutze den Thieme Coach seit drei Monaten und befülle regelmäßig das Herz-Tagebuch, um meine gesundheitliche Situation im Blick zu haben. Mit meinem Gesundheitscoach bespreche ich dann, was ich selbst für meine Gesundheit tun kann.“

 

Modulare Zusammenstellung bei Herzerkrankungen

Multimediale Wissensvermittlung

  • Präventive Informationen zu den Themen Ernährung und Bewegung sowie zum seelischen Wohlbefinden
  • Allgemeines Wissen zu Herzerkrankungen
  • Spezifisches Wissen und Tipps bei Koronarer Herzkrankheit
  • Spezifisches Wissen und Tipps bei Herzinsuffizienz


Monitoring Vitalparameter

  • Automatische Erfassung via bluetooth-fähiger Messgeräte (Blutdruck, Gewicht, Aktivität)
  • Manuelle Erfassung zusätzlicher Vitalparameter


Gesundheitstagebücher und Risiko-Screening

  • Regelmäßiges Screenen des persönlichen 10-Jahres-Risikos für Herz-Kreislauferkrankungen anhand des Framingham Risk Scores (FRS)
  • Führen eines persönlichen Tagebuchs zur Herzerkrankung
  • Erfassung des persönlichen Wohlbefindens, um Zusammenhänge zwischen Lebensstil, Therapieadhärenz und Wohlbefinden zu verstehen


Medikationsmanagement und AMTS

  • Erfassung eines persönlichen Medikationsplans mit Erinnerung an den richtigen Einnahmezeitpunkt


Coaching und Kommunikation

  • Teilen von Informationen mit seinem persönlichen Kommunikationscoach


Ziel- und Maßnahmenplanung

  • Planung von SMARTen Zielen, um die eigene Gesundheitssituation Schritt für Schritt zu verbessern 


Situationsspezifische Checklisten

  • Krankheitsspezifische Checklisten geben Anleitungen zum Selbstmanagement und Dokumentation z. B. für den nächsten Arztbesuch