Archiv 2016

Akute Lahmheiten beim Hund

Neben der schulmedizinischen Therapie gibt es eine ganze Reihe von regulationsmedizinischen Therapieansätzen, die bei Lahmheit des Hundes angewendet werden können und von Hundehaltern inzwischen vermehrt nachgefragt werden.

Meisterpunkte - „Kraftprotze“ in der Tierakupunktur

Akupunktur arbeitet mit der Stimulation von oberflächlich gelegenen Punkten zur Anregung und Harmonisierung des Qi-Flusses entlang der Meridiane und im ganzen Körper. Die Meisterpunkte sind Akupunkturpunkte mit besonderer Wirkung.

Therapie eines flechtenartigen Exanthems mit Sulfur

Das Fallbeispiel beschreibt die homöopathische Mittelfindung und den Therapieverlauf bei einem Hannoveraner-Wallach mit einem flechtenartigen Exanthem.

Zimt – nicht nur zur Weihnachtszeit

Zimt wird seit Jahrtausenden aufgrund seiner geschmacklichen und verdauungsfördernden Qualitäten in großen Teilen der Welt geschätzt und vielfältig genutzt.

Urlaubsquartier Tierpension - homöopathische Hilfe

Emotionale und körperliche Schwierigkeiten infolge ferienbedingter Abwesenheit des Tierhalters treten bei Kleintieren nicht selten auf. Dabei spielen auch Mensch-Tier-Interaktionen eine Rolle.

Kolik des Pferdes aus osteopathischer Sicht

Eine akute Kolik ist ein Notfall, der dringend der tierärztlichen Versorgung bedarf. Prophylaktisch ist die Osteopathie jedoch in der Lage, Verspannungen und Läsionen aufzudecken und zu behandeln, die das Entstehen einer Kolik begünstigen.

Älter werdende Hunde und Katzen

Hunde und Katzen werden heutzutage vielfach recht alt, nicht zuletzt dank guter tierärztlicher Versorgung. Der folgende Artikel gibt einen Überblick, wie der Alterungsprozess sinnvoll tierärztlich begleitet werden kann.

Kinesiologisches Taping für Pferde

Das Kinesiologische Taping wurde bereits in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt, und zwar von dem Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase. Ihm war klar, dass man die Behandlung immer ganzheitlich sehen musste.

Die Wirkung der Laserakupunktur in der Wundheilung

Bei der Laserakupunktur nutzt man synergistische Effekte der lokalen Wirkung des Laserlichts im Gewebe mit der vegetativ regulierenden Wirkung der Akupunktur, wobei der Akupunkturpunkt statt durch die Akupunkturnadel auch durch Laserlicht aktiviert wird.

Muskel Energie Technik (MET)

Die Muskel Energie Technik ist eine manuelle Behandlungsmethode, mit der eine somatische Dysfunktion mithilfe der aktiven Muskelarbeit des Patienten beeinflusst wird. Richtig angewandt ist es eine für den Patienten sehr angenehme Methode.

Tendinitis: Lasertherapie und Laserakupunktur

In dieser Arbeit werden 30 Pferde mit akuter und chronischer Tendinitis der oberflächlichen Beugesehne und des Fesselträgers vorgestellt, die ausschließlich mit Laserakupunktur behandelt wurden.

Sportphysiotherapie für Hunde

Sportphysiotherapie wird in den letzten Jahren auch für Sporthunde immer mehr nachgefragt. Dabei setzt ein solches Arbeiten u.a. Kenntnisse über die entsprechenden körperlichen Anforderungen der verschiedenen Hundesportarten voraus.

Equines Cushing Syndrom

In den letzten Jahren ist der Anteil alter Pferde kontinuierlich gestiegen. Inzwischen sind 10–20 % der in Deutschland lebenden Pferde über 20 Jahre alt. Zu den Krankheiten, die vermehrt bei älteren Pferden auftreten, gehört das Equine Cushing Syndrom.

Chiropraktik beim Sporthund

Hunde werden heute in den unterschiedlichsten Bereichen des Hundesports eingesetzt. Je nach Sportart treten unterschiedliche Belastungen auf, durch die es zu Verletzungen kommen kann. Hier kann ein ausgebildeter Tier-Chiropraktiker helfen.

Die wichtigsten naturheilkundlichen Therapieverfahren

Die Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. (GGTM) bietet mit einer neuen Broschüre einen Überblick über die wichtigsten naturheilkundlichen Therapieverfahren beim Tier.

Newsletter-Service

  • Newsletter

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit dem Newsletter für Ganzheitliche Tiermedizin sind Sie immer up to date und einen Schritt voraus.