Themenwelt Tiermedizin

Zervikaler Rückenmarksinfekt Zervikaler Rückenmarksinfarkt beim Hund

Hunde mit einem zervikalen Rückenmarksinfarkt zeigen oft dramatische neurologische Ausfälle bis hin zum Verlust der Steh- und Gehfähigkeit. Frühzeitige physiotherapeutische Maßnahmen erhöhen die Chance, dass diese Patienten ihr Gehvermögen wiedererlangen.

Sportmedizin Sportmedizin vs. alternative manuelle Behandlungsmethoden

Die Pferdemedizin wird heute nicht alleine vom Tierarzt bestimmt. Umso wichtiger, dass der Pferdetierarzt weiß, was die verschiedenen Manualtherapeuten leisten und wie sie in die Therapie einbezogen werden können.

Moderhinke Score 3 Moderhinke beim Schaf – neue Ansätze zur Sanierung

Die Moderhinke ist ein intensiv diskutiertes Thema, zu dem es verschiedenste Ansätze für Therapie und Bekämpfung gibt. Mit neuen diagnostischen Mitteln ist es möglich, den Erreger nachzuweisen und die nachhaltige Bekämpfung der Moderhinke anzugehen.

Hund mit Welpen Kastration von Hund und Katze

Kastrationen gehören zu den häufigsten chirurgischen Eingriffen in der Tiermedizin. Aus ganzheitlicher Sicht stellt dieser Eingriff eine erhebliche Beeinträchtigung des jeweiligen Tieres dar.

Katze Hypersensibilität bei Tieren phytotherapeutisch behandeln

Viele Symptome bei Hautpatienten sind die Folge einer Allergie oder Unverträglichkeit. Die Ätiologie ist multifaktoriell. Phytotherapeutische Therapieansätze können dabei helfen, die Hautbarriere wiederherzustellen.

multimorbid Multimorbidität bei der geriatrischen Katze – nicht selten eine Herausforderung

Die Zahl der Katzenpatienten nimmt in vielen Kleintierpraxen ständig zu. Durch die vermehrte Aufmerksamkeit und den damit verbundenen medizinischen Fortschritt ist die Lebenserwartung der Katze in den letzten Jahrzehnten rasant gestiegen.

alteKatze Die Schilddrüse der alten Katze – Was gibt es Neues in derDiagnostik?

Die Zeit der Bremer Stadtmusikanten ist vorbei, man trennt sich heutzutage nicht mehr von Hund und Katze, nur, weil sie nutzlos geworden sind. So können Katzen bei uns alt werden.

Mykotherapie Mykotherapie

Die Mykotherapie hat eine jahrtausende alte Tradition. In Asien hat sie sich vermutlich von China aus verbreitet. Im europäischen Raum gehen erste Funde über 5000 Jahre zurück, eine weite Verbreitung fanden Medizinalpilze im Mittelalter.

Natur mit Pilz Fallbeispiele zur Anwendung von Heilpilzen in der Tiermedizin

Im vorliegenden Artikel wird die Mykotherapie als Möglichkeit eines individuellen, ganzheitlichen Therapieansatzes für Tiere vorgestellt. Die verwendeten Heilpilze und ihre Wirkungsweise werden kurz vorgestellt und Anwendungsbeispiele gegeben.

Blutprobe Von der Blutprobe bis zum Laborergebnis – Wie bekomme ich patientenorientiert das optimaleErgebnis?

Laboruntersuchungen sind integraler Teil vieler tierärztlicher Untersuchungen. Der Anspruch an eineLaboruntersuchung ist es, die zugrunde liegende Fragestellung möglichst konkret zu beantworten.

Newsletter Tiermedizin