• Injektion

     

RUMM-Block – Wie erfolgt die Injektion bei Hund und Katze?

Der RUMM-Block bietet sich im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie bei operativen Eingriffen der Vordergliedmaße an, die distal des Ellbogens lokalisiert sind. Der Beitrag informiert über Durchführung und Wirkung der Injektion.

Bei schmerzhaften Eingriffen am distalen Vorderbein wird eine multimodale Schmerztherapie empfohlen. Wird der Schmerz nicht genügend unterdrückt, geht man zusätzlich zum akuten Schmerz das Risiko von chronischen Schmerzen durch eine zentrale Sensibilisierung ein.

Werden Lokalanästhetika präoperativ verabreicht, können sie

  • die notwendige Dosierung postoperativer Analgetika reduzieren,
  • die postoperative Schmerzhaftigkeit vermindern und
  • die Hospitalisierungsdauer reduzieren.

 

MERKE

Ein perineuraler Block mit einem Lokalanästhetikum ist die einzige Möglichkeit, die Schmerzen komplett zu unterdrücken

Die meisten Tierärzte verfügen in der Praxis über ein Lokalanästhetikum wie Lidocain, aber nur wenige wenden es für die Anästhesie der distalen Gliedmaßen an. Ein RUMM-Block (Blockade des N. radialis, N. ulnaris, N. medianus und des N. musculocutaneus), der entweder blind, mit Nervenstimulator oder unter Ultraschallkontrolle durchgeführt wird, ist heute eine Standardmethode in der Veterinärmedizin. Jedoch sind die erforderlichen Geräte (Ultraschall oder Nervenstimulator, je nach ausgewählter Methode) und die Techniken in der Praxis nicht weit verbreitet. Glücklicherweise sind die Geräte nicht zwingend nötig, weil die „blinde“ Technik mit anatomischer Orientierung auch zuverlässige Resultate bietet. In diesem Artikel soll primär die Durchführung mithilfe anatomischer Orientierungspunkte beschrieben werden und kurz auf den Gebrauch des Nervenstimulators eingegangen werden.

Indikation

Die distale Vordergliedmaße wird durch folgende Nerven innerviert:

  • N. radialis
  • N. ulnaris
  • N. medianus
  • N. musculocutaneus

Ihre Anästhesie wird deshalb bei operativen Eingriffen der Vordergliedmaße empfohlen, die distal des Ellbogens lokalisiert sind, z. B. Zehenamputation, Karpalarthrodese, Wunden distal des Ellbogens und distale Radius-Ulna-Frakturen.

 

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier RUMM-Block – Wie erfolgt die Injektion bei Hund und Katze?

Aus der Zeitschrift Kleintier konkret 05/2018

Call to Action Icon
Kleintier konkret abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!

Newsletter Tiermedizin

Quelle

Kleintier konkret
Kleintier konkret

EUR [D] 89,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

AnästhesieSkills
Eva Eberspächer-SchwedaAnästhesieSkills

Perioperatives Management bei Klein-, Heim- und Großtieren

EUR [D] 59,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Differenzialdiagnosen Innere Medizin bei Hund und Katze
Reto NeigerDifferenzialdiagnosen Innere Medizin bei Hund und Katze

Vom Leitsymptom zur Diagnose

EUR [D] 89,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Praxisbuch für Tierheilpraktiker
Kristina VormwaldPraxisbuch für Tierheilpraktiker

Bewährte Therapeutika für über 400 Indikationen

EUR [D] 79,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.