• Social Media für die Pferdepraxis Tiermedizin Enke Verlag

     

Social Media für die Pferdepraxis

Social Media Angebote werden von vielen Unternehmern, Ärzten und Tierärzten immer noch belächelt. Facebook? Unseriös und wenig hilfreich. Natürlich kann man diese Bedenken und Zweifel nachvollziehen: Als Tierarzt ist die Seriosität extrem wichtig. Man möchte schließlich eine Vertrauensperson für die Tierhalter darstellen. Hinzu kommen die rechtlichen Auflagen des unlauteren Wettbewerbsgesetzes und des Heilmittelwerbegesetzes. Es darf nicht gegen die ärztliche Schweigepflicht oder das Fernbehandlungsverbot verstoßen werden. Aber kann man sich den sozialen Netzwerken überhaupt entziehen?

Wichtig ist, dass man die Zusammenhänge und Hintergründe der Social-Media-Portale versteht. In den 90er Jahren begann die kommerzielle Nutzung des Internets und es gehörte lediglich zum guten Ton, sich als Tierarztpraxis mit Portfolio, Leistungsspektrum, Öffnungszeiten und den wichtigsten Daten im Netz zu präsentieren.

Ab 2005 spricht man vom Web 2.0: Symptomatisch für diesen Begriff und den übergeordneten Social-Media-Gedanken ist der gegenseitige Austausch im Netz. Dieser Austausch findet zunehmend über das Handy statt. Prognosen gehen davon aus, dass im Jahr 2020 die wichtigste Verbindung zum Internet das Handy sein wird. Google wird ab Mitte April 2015 auf die Darstellung der Website beim Aufrufen der Seite über ein Handy achten.

Benutzerfreundliche Seiten mit anpassenden Darstellungen der Seite an den Handy- oder Tablet-Bildschirm werden dem Suchenden vorrangig vorgeschlagen.

Die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Pinterest, YouTube und Co. bedienen den Wunsch der Kunden nach Portalen mit Mitmachcharakter. Sie sind geprägt durch das Kommentieren, Liken, Posten und Teilen. Es regiert die aktive Teilnahme der User und die Interaktion sollte möglichst authentisch und zeitnah erfolgen.

Den gesamten Beitrag Social Media für die Pferdepraxis lesen sie hier.

Aus der Zeitschrift pferde.spiegel 2/2015

Call to Action Icon
Abonnieren und sparen pferde.spiegel zum Aktionspreis

Newsletter Tiermedizin

  • Enke Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Quelle

pferde spiegel
pferde spiegel

EUR [D] 51,95Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Produktempfehlungen

Pferde-Osteopathie
Brigitte Salomon, Walter SalomonPferde-Osteopathie

Parietale, fasziale und kraniosakrale Therapie

EUR [D] 69,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Pferdefütterung
Helmut Meyer, Manfred CoenenPferdefütterung

EUR [D] 69,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Bewegungsapparat Pferd
Michaela Wieland, Claudia Schebsdat, Jörne RentschBewegungsapparat Pferd

Praxisbezogene Anatomie und Biomechanik

EUR [D] 89,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.