Cover

DOI 10.1055/s-00000088

TumorDiagnostik & Therapie

In dieser Ausgabe:

Klarzelliges papilläres Nierenzellkarzinom in CT und MRT

Papilläre klarzellige Nierenzellkarzinome sind unter den 5 Subtypen der Nierenkarzinome selten und gekennzeichnet durch distinkte morphologische und immunhistochemische Eigenschaften sowie einen indolenten Verlauf. In der retrospektiven Studie bildeten sich die Tumoren radiologisch mit 2 abgrenzbaren Mustern ab.

weiterlesen ...

Krebserkrankungen: Erhöhte Mortalität schon bei 4 Wochen Behandlungsaufschub

In der Corona-Pandemie mussten und müssen aufgrund knapper Ressourcen elektive Tumortherapien häufig verschoben werden. Dass sich ein solcher Behandlungsaufschub ungünstig auswirken kann, liegt nahe; bisher waren aber keine genauen Effektgrößen bekannt. Eine große Metaanalyse zeigte jetzt, dass schon geringe Therapieverschiebungen die Mortalität erheblich erhöhen.

weiterlesen ...

Rückgang der Darmkrebsinzidenz und -sterblichkeit durch Vorsorgedarmspiegelung

Seit 2002 bieten die gesetzlichen Krankenkassen die Darmspiegelung als primäre Screening-Untersuchung an, mit der Darmkrebs und Vorstufen entdeckt werden können. Damit kann die Zahl der Neuerkrankungen gesenkt und die Heilungschance verbessert werden. Wissenschaftler berechneten nun die Entwicklung der Darmkrebsinzidenz und der Sterblichkeit innerhalb dieses Zeitraums.

weiterlesen ...

Neue Ursache zur Entstehung von Leukämie entdeckt

Forscherinnen und Forschern ist es gelungen, eine molekulare Ursache der Leukämieentstehung zu identifizieren. Damit haben sie ein neuartiges experimentelles Modell etabliert, das es Patientinnen und Patienten mit Leukämie in Zukunft ermöglicht, spezifischer behandelt zu werden.

weiterlesen ...

Liquid Biopsy beim Mammakarzinom

In den letzten Jahren gewinnt die Liquid Biopsy, d. h. die blutbasierte Untersuchung von zirkulierenden Tumorzellen (CTCs) und Nukleinsäuren (DNA/RNA) beim Mammakarzinom zunehmend an Relevanz. Zahlreiche Studien haben bereits die hohe prognostische Bedeutung der CTC-Detektion sowohl im frühen als auch metastasierten Stadium gezeigt. Des Weiteren korrelieren die Veränderungen der CTC-Zahlen und der zirkulierenden Tumor-DNA (ctDNA) im Verlauf der Erkrankung mit dem Ansprechen auf die Therapie. Im ...

weiterlesen ...

Künstliche Intelligenz und Next Generation Sequencing

Mit diesem Artikel möchten wir dem Leser verdeutlichen, wie in den letzten Jahrzehnten dank der Fortschritte in der Molekularbiologie neue medizinisch relevante Erkenntnisse bei myeloischen Neoplasien gewonnen wurden. Das wachsende Verständnis der zugrundeliegenden Pathophysiologie ist auf die Identifizierung spezifischer genomischer Veränderungen zurückzuführen und liefert uns sehr empfindliche Werkzeuge für die Diagnostik, Prognoseabschätzung und das Therapiemonitoring. Zusätzlich ebnet uns di...

weiterlesen ...

Kontakt

Ihr Kontakt zur Verlagsredaktion E-Mail

Herstellung E-Mail

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Cookie-Einstellungen