Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00000150

Zahnmedizin up2date

In dieser Ausgabe:

Aktuelle Präventionsansätze bei Kleinkindern

Der Kariesrückgang im Milchgebiss vollzieht sich nur langsam – teilweise scheint er zu stagnieren. Daher wurden verschiedene kariespräventive Maßnahmen beschlossen, die sich auf alle Kleinkinder auswirken werden, vor allem aber auch spezielle Chancen für Kinder mit erhöhtem Kariesrisiko eröffnen. Dieser Beitrag stellt die neuen Möglichkeiten dar, insbesondere zahnärztliche Untersuchungen für Kleinkinder, aktuelle Fluoridierungsempfehlungen und intensivierte Fluoridierungsmaßnahmen.

weiterlesen ...

Implantatfreilegung – Schritt für Schritt

Die Einheilung enossaler Implantate kann offen oder geschlossen erfolgen. Bei Fällen mit simultanem Knochenaufbau ist ein geschlossenes Vorgehen sinnvoll. Nach der Einheilphase erfolgt meist nach 3 Monaten die Implantatfreilegung.

weiterlesen ...

Alternative Ernährungsformen: Charakteristika und vegetarische Kostformen

Alternative Ernährungsformen (AEF) sind von der derzeit üblichen Mischkost abweichende Ernährungskonzepte, die für eine dauerhafte Ernährung empfohlen werden. Sie basieren auf ethischen, philosophischen oder gesundheitlichen Erwägungen und führen zu sehr unterschiedlichen Empfehlungen bei der Lebensmittelauswahl. Auch innerhalb einer bestimmten AEF findet sich meist ein breites Spektrum an Varianten, sodass eine generalisierte Bewertung, auch einzelner Ernährungsweisen, nur bedingt möglich ist. Relativ gut sind vegetarische Ernährungsformen und teilweise die Steinzeiternährung untersucht. Pflanzlich ausgerichtete AEF sind als Dauerernährung geeignet und können gesundheitliche Vorteile gegenüber der derzeit im Durchschnitt praktizierten Ernährung bieten (das Risiko für Krebserkrankungen wird um 10 – 20% und für ischämische Herzerkrankungen um 30% gesenkt; günstiger Einfluss auf Blutdruck und Lipidprofil; kein risikosenkender Effekt auf die Gesamtmortalität). Kritisch zu bewerten sind vegane Ernährungsformen; sie sind mit einem erhöhten Risiko für einzelne Nährstoffdefizite (Vitamin B 12 , Jod und ggf. Kalzium sowie langkettige Omega-3-Fettsäuren) verbunden, wenn nicht entsprechende Supplemente oder angereicherte Lebensmittel konsumiert werden.

weiterlesen ...

Alternative Ernährungsformen: Die Paleo-Ernährung – zwischen Evolutionsbiologie und Stoffwechselforschung

Die sog. „Steinzeiternährung“, auch als „Paleo-Diet“ oder „paläolithische Ernährung“ bezeichnet, ist eine alternative Ernährungsform, die derzeit auf großes Interesse stößt.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Thieme Newsletter

  • Jetzt anmelden und Paper sichern!

    Jetzt Whitepaper sichern!

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön das Paper "Arzneimittelwechselwirkungen: Bedeutung für die Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde".

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung Jetzt CME-Punkte sammeln

Ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931 321 Fax:+49 711 8931 422 Kundenservice

Redaktion E-Mail senden

Cookie-Einstellungen