Archiv

Up-date 3D Planungssysteme

Leider wird im digitalen Workflow oft darauf verzichtet, sich bereits vor der Implantation die Vorzüge der digitalen Technik zu nutze zu machen. Der Zahntechniker ist dadurch oft mit problematischen Situationen in der Umsetzung konfrontiert

Warnsignale in der Parodontologie

Kieferorthopädische Therapien ergänzen oft den Abschluss einer parodontalen Therapie, sie bergen jedoch manchmal ein Risiko für die Entstehung von parodontalen Pathologien, wie Rezessionen, Gingivitis oder die Progression einer Parodontitis.

Neue Erkenntnisse: Parodontitis

Parodontitis wird durch einen Biofilm in den Zahntaschen ausgelöst, der sich aus mehreren hundert Bakterienarten zusammensetzt. Wie diese Bakterien zusammenarbeiten, haben nun Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung erforscht.

Grenzfälle der Zahnerhaltung

Frontzahndefekte sind in der modernen Zahnmedizin durch verschiedene Maßnahmen problemlos restaurierbar. Es ist möglich, Funktion und Ästhetik wieder-herzustellen, sofern der Zerstörungsgrad limitiert ist.

Anwendungsbereiche der Lingualtechnik

Lingualtechnik heutzutage bedeutet weit mehr als eine von außen unsichtbare Apparatur. Die vielfältigen Vorteile tragen zur wachsenden Popularität dieses therapeutischen Konzeptes bei.

Fragmententfernung

Die Fraktur eines Instruments während der Wurzelkanalbehandlung gehört zu den gefürchteten Zwischenfällen und kann erhebliche Komplikationen nach sich ziehen. Wie lassen sich Frakturen vermeiden oder Bruchstücke am besten entfernen?

Komplexe Zahnaufbauten

Die Indikationen für direkte Kompositrestaurationen wurden in den letzten Jahren zunehmend erweitert. Die Anwendung von Kompositrestaurationen im Front- und Seitenzahnbereich gehört mittlerweile zur Standardversorgung.

Intraoralscan

Bisher überwog der Einsatz der klassischen Zahnabformung mit Abformlöffel gegenüber dem des digitalen Intraoralscans. Dieser birgt jedoch einige Vorteile. Welche Methode ist zukunftsweisend?

Wirtschaftliche Füllungstechnik

Neue Füllungsmaterialien bieten interessante Möglichkeiten, um zu einer sozialverträglichen Zahnmedizin zu kommen. Warum ist das nötig und womit sollte gefüllt werden?

Neueste Kariestherapien

Von Drill and fill zu Heal and seal: In der Kariologie findet gerade ein Paradigmenwechsel statt, die klassische Kariestherapie wird durch noninvasive oder mikroinvasive Maßnahmen abgelöst.

Digitale Volumentomografie

Die Digitalisierung in den bildgebenden Verfahren hat sich mittlerweile durchgesetzt, insbesondere die 3-D Bildgebung gewinnt in der Zahnheilkunde weiter an Bedeutung.

Die richtige Arbeitshaltung

Die richtige Arbeitshaltung muss bewusst eingenommen und Fehlhaltungen bewusst vermieden werden, sonst sind Beschwerden im Hals-Nacken-Bereich, Kopfschmerzen oder Schlimmeres vorprogrammiert.

Dentale Erosionen

Dentale Erosionen entstehen durch die direkte Einwirkung von Säuren auf Zahnoberflächen ohne Beteiligung von Mikroorganismen. Durch die chronische Säureexposition kommt es zu einem Mineralverlust, der von außen nach innen fortschreitet.

Thieme Newsletter

  • Jetzt zum Newsletter anmelden und Paper sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön ein Paper zum Download.