Wissenswert

© Lothar Bertrams Therapie von kraniomandibulären Dysfunktionen

Kraniomandibuläre Dysfunktionen sind nach chronischen Rückenschmerzen die zweithäufigste Erkrankung des muskuloskelettalen Systems. Die Betroffenen leiden unter substanziellen Einschränkungen der Lebensqualität.

Die Digitalisierung ist ein Trend, der zunehmend auch den Bereich der Kieferorthopädie erobert. Die raschen Entwicklungen auf dem Gebiet der technischen Herstellungsverfahren bedeuten zugleich auch Zeitersparnis und eine geringere Belastung für Patienten. Digitale Anwendungen im Praxisalltag

Die Digitalisierung ist ein Trend, der zunehmend auch den Bereich der Kieferorthopädie erobert. Die raschen Entwicklungen auf dem Gebiet der technischen Herstellungsverfahren bedeuten auch Zeitersparnis und geringere Belastungen für Patienten.

Post OP Up-date 3D Planungssysteme

Leider wird im digitalen Workflow oft darauf verzichtet, sich bereits vor der Implantation die Vorzüge der digitalen Technik zu nutze zu machen. Der Zahntechniker ist dadurch oft mit problematischen Situationen in der Umsetzung konfrontiert

Parodontitis Zahnmedizin IOK Georg Thieme Verlag Warnsignale in der Parodontologie

Kieferorthopädische Therapien ergänzen oft den Abschluss einer parodontalen Therapie, sie bergen jedoch manchmal ein Risiko für die Entstehung von parodontalen Pathologien, wie Rezessionen, Gingivitis oder die Progression einer Parodontitis.

@HZI/Wagner-Döbler Neue Erkenntnisse: Parodontitis

Parodontitis wird durch einen Biofilm in den Zahntaschen ausgelöst, der sich aus mehreren hundert Bakterienarten zusammensetzt. Wie diese Bakterien zusammenarbeiten, haben nun Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung erforscht.

© Thieme Verlagsgruppe Grenzfälle der Zahnerhaltung

Frontzahndefekte sind in der modernen Zahnmedizin durch verschiedene Maßnahmen problemlos restaurierbar. Es ist möglich, Funktion und Ästhetik wieder-herzustellen, sofern der Zerstörungsgrad limitiert ist.

© Igor Mojzes - Fotolia.com Anwendungsbereiche der Lingualtechnik

Lingualtechnik heutzutage bedeutet weit mehr als eine von außen unsichtbare Apparatur. Die vielfältigen Vorteile tragen zur wachsenden Popularität dieses therapeutischen Konzeptes bei.

Fragmententfernung Fragmententfernung

Die Fraktur eines Instruments während der Wurzelkanalbehandlung gehört zu den gefürchteten Zwischenfällen und kann erhebliche Komplikationen nach sich ziehen. Wie lassen sich Frakturen vermeiden oder Bruchstücke am besten entfernen?

© Thieme Verlagsgruppe Komplexe Zahnaufbauten

Die Indikationen für direkte Kompositrestaurationen wurden in den letzten Jahren zunehmend erweitert. Die Anwendung von Kompositrestaurationen im Front- und Seitenzahnbereich gehört mittlerweile zur Standardversorgung.

Intraoralscan

Bisher überwog der Einsatz der klassischen Zahnabformung mit Abformlöffel gegenüber dem des digitalen Intraoralscans. Dieser birgt jedoch einige Vorteile. Welche Methode ist zukunftsweisend?

Newsletter Zahnmedizin

  • Newsletter Thieme

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit aktuellen Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie ständig up to date und immer einen Schritt voraus.

Fachzeitschriften