Zeitschrift für Gastroenterologie

DOI 10.1055/s-00000094

Zeitschrift für Gastroenterologie

In dieser Ausgabe:

Immunosuppression following liver transplantation and the course of inflammatory bowel disease – a case control study

Aim  The aim of this study was to investigate the influence of immunosuppression following orthotopic liver transplantation (OLT) on course of inflammatory bowel disease (IBD) including disease activity and complications.

Methods  Out of 1168 patients undergoing liver transplantation between 1988 and 2000 at our center, we identified those with IBD (n = 67). In a comparative cohort study, IBD patients after OLT were compared to controls without OLT. All drugs including immunosuppressive and anti-in...

weiterlesen ...

Is integrated relaxation pressure a promising predictor of effectiveness of peroral endoscopic myotomy for achalasia?

Background  Peroral endoscopic myotomy (POEM), first introduced in 2010, appears to be an effective therapy with few complications. This study aimed to find an optimal predictor of POEM outcome in achalasia.

Methods  We retrospectively assessed 89 patients diagnosed with achalasia who underwent POEM in General Hospital of Tianjin Medical University, from September 2012 to March 2015. Associations of Eckardt score with symptom duration, lower esophageal resting pressure, 4-second integrated relaxati...

weiterlesen ...

Medikamentöse Therapie der Zöliakie – „from bench to bedside“

Die Zöliakie ist eine der weltweit häufigsten Erkrankungen mit einer geschätzten Prävalenz von etwa 0,5 – 1 %. Die Erkrankung entsteht als Folge einer Kombination von Umweltfaktoren (Glutenproteine von Weizen, Roggen oder Gerste) und genetischen Faktoren (hauptsächlich humane Leukozytenantigene HLA-DQ2 oder -DQ8). Aktuell stellt eine strikte glutenfreie Diät (GFD) die einzige Therapiemöglichkeit dar. Allerdings ist die Einhaltung dieser Diät schwierig, nicht zuletzt deshalb, weil Gluten in viele...

weiterlesen ...

Eosinophile Ösophagitis Update 2017: Neue Leitlinien der europäischen Studiengruppe EUREOS

Die eosinophile Ösophagitis gilt heute als eine der häufigsten Erkrankungen der Speiseröhre und eine der häufigsten Ursachen für Dysphagie und Bolusobstruktion bei Kindern und Erwachsenen. Die zunehmende Bedeutung dieser Erkrankung und neue klinisch-wissenschaftliche Erkenntnisse erforderten eine Aktualisierung der bis dato existierenden internationalen Leitlinien. Die europäische Studiengruppe Eosinophile Ösophagitis (EUREOS) hat daher, erstmals unter Verwendung der GRADE-Technik (Grading of Re...

weiterlesen ...

Kontakt

Ihr Kontakt zum ZfG-Team E-Mail senden

Herstellung E-Mail senden

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 E-Mail senden