Cover

DOI 10.1055/s-00000095

ZGN - Zeitschrift für Geburtshilfe und Neonatologie

In dieser Ausgabe:

Prävention und Therapie der Frühgeburt. Leitlinie der DGGG, OEGGG und SGGG (S2k-Niveau, AWMF-Registernummer 015/025, Februar 2019) – Teil 2 mit Empfehlungen zur tertiären Prävention der Frühgeburt und zum Management des frühen vorzeitigen Blasensprungs

Ziel Offizielle Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (ÖGGG) und der Schweizerischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG). Ziel der Leitlinie ist es, die Prädiktion, die Prävention und das Management der Frühgeburt anhand der aktuellen Literatur, der Erfahrung der Mitglieder der Leitlinienkommission einschließlich der Sicht der Selbsthilfe evidenzbasiert zu verbessern.

Methode...

weiterlesen ...

Verbessert die Diagnostik des unteren Uterinsegments die Geburtsplanung bei Status nach Sectio?

Einleitung Bei Patientinnen mit Status nach Sectio ist die sonografische Diagnostik des unteren Uterinsegments (uUS) weit verbreitet. Ihr Nutzen für die Geburtsplanung ist jedoch nicht ausreichend belegt. Es gibt weder ein einheitliches Untersuchungsprotokoll noch einen sicheren Cut-off-Wert. Ziel dieser Studie war es, den Wert der uUS-Diagnostik in der klinischen Routine zu prüfen.

Material und Methoden In die retrospektive Analyse wurden 631 Patientinnen mit Status nach Sectio eingeschlossen. Bei...

weiterlesen ...

Kontakt

Ihr Kontakt zur Verlagsredaktion E-Mail senden

Herstellung E-Mail senden

Kundenservice Tel:0711-8931-321 Fax:0711-8931-422 E-Mail senden