Cover

Aktuelles Heft

DOI 10.1055/s-00000099

Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie

In dieser Ausgabe:

Patellafrakturen

Patellafrakturen sind mit 0,5 – 1,5% aller Frakturen seltene Verletzungen, die jedoch bei inadäquater Ausheilung zu hohen funktionellen Einschränkungen fü̈hren können. Dieser Artikel gibt eine Übersicht über die Frakturanatomie, die Einteilung und Diagnostik von Patellafrakturen sowie über die aktuellen operativen Versorgungsmöglichkeiten.

weiterlesen ...

Warum sich in der Halswirbelsäule auch bei Osteoporose nur selten Insuffizienzfrakturen finden

Einleitung Mit zunehmendem Alter verändert sich die Struktur des Knochens. Für seine Festigkeit sind sowohl Material- als auch Struktureigenschaften von Bedeutung. Trotz des Alterns der Gesellschaft liegen jedoch zu diesen Parametern für Menschen im Greisenalter kaum Daten vor. Deshalb werden im Rahmen der vorliegenden Arbeit Spongiosazylinder von Halswirbelkörper III bis Lendenwirbelkörper V aus den jeweiligen Zentren der Wirbelkörper im Hinblick auf Knochenvolumenanteil, Trabekeldicke, Separati...

weiterlesen ...

Postoperative Anwendung von Zervikalorthesen bei Verletzungen der subaxialen Halswirbelsäule – eine umfragebasierte Analyse an deutschen Wirbelsäulenzentren

Introduction There are no evidence-based recommendations for the post-operative treatment and application of soft or rigid cervical collars after operative treatment of injuries of the subaxial cervical spine. Cervical collars can restrict peak range of motion and serve as a reminder to the patient. However, they can also cause pressure ulcers. The aim of this online-based survey among German spine centres was to gain an overview of post-operative treatment and the application of soft or rigid ce...

weiterlesen ...

Operative Behandlungsstrategien der pyogenen Spondylodiszitis der thorakolumbalen Wirbelsäule

Background Despite advances, the morbidity and mortality rates of patients with spondylodiscitis remains high, with an increasing incidence worldwide. Although conservative therapy has progressed, several cases require surgical intervention. However, the indication and opportunities for surgical treatment are still disputable.

Methods In a joint consensus, the members of the ‘Spondylodiscitis’ working group of the Spine Section of the German Society for Orthopaedics and Trauma Surgery considered cu...

weiterlesen ...

Dank an die Gutachter

Orthopädie und Unfallchirurgie aktuell

Für Sie gelesen

Junges Forum

Editorial

Review/Übersicht

Original Article

Original Article/Originalarbeit

Originalarbeit

CME-Fortbildung

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Jetzt kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

ANSPRECHPARTNER

Kundenservice Telefon:+49 711 8931-321 Telefax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion E-Mail

Cookie-Einstellungen