Maligne Hyperthermie und assoziierte Erkrankungen in Anästhesie und Intensivmedizin

2016
48 S. , Rückendrahtheft
ISBN: 9783132408685


Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

EUR [D] 4,99 EUR [A] 5,20

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

Share:

Beschreibung

Die maligne Hyperthermie ist eine pharmakogenetische Störung des skelett-muskulären Kalziumstoffwechsels. Erkennen einer klinischen malignen Hyperthermie-Krise und die rasche Therapie mit dem spezifischen Therapeutikum Dantrolen ist lebensrettend. Identifikation von Maligne-Hyperthermie-Trägern und die Kenntnis der Besonderheiten der malignen Hyperthermie ist ein Schlüsselfaktor für die Patientensicherheit im Bereich der Anästhesie und Intensivmedizin.

Stichpunkte zum Inhalt:
- Pharmakogenetisches Syndrom¸
- Skelett-muskulärer Kalziumstoffwechsel
- neuromuskuläre Erkrankungen
- Ryanodin-Rezeptor
- Narkosezwischenfall
- Stoffwechselkrise

Nach der Lektüre des Buches kennt der Leser:
Die klinische Abgrenzung der malignen Hyperthermie, Diagnostik, Therapie, Vorbeugung, sowie klinisch verwandte Krankheitsbilder.

Das Buch wendet sich an Ärzte und Fachpersonal im OP-Bereich und intensiv-medizinischen Bereich (Anästhesie und Intensivmedizin).