Das Castillo Morales-Konzept

2012
192 S. , 108 Abb. , gebunden (FH)
ISBN: 9783131604316


Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

EUR [D] 59,99 EUR [A] 61,70

Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt.

Share:

Beschreibung

Das neue Standardwerk:
Sicher durch das Castillo Morales-Konzept


Sie wünschen sich umfassende Informationen zur therapeutischen Begleitung von Menschen mit muskulärer Hypotonie, orofazialen Funktionsstörungen, neuromuskulären Erkrankungen oder Fazialisparesen?

Dann ist dieses Buch genau das Richtige für Sie!

Erfahren Sie alles zu

  • den Ursprüngen des Konzeptes,
  • den neurobiologischen und medizinisch-therapeutischen Grundlagen,
  • Befund,
  • den wichtigsten Beobachtungskriterien bis hin zum
  • Behandlungsprozess im interdisziplinären Verständnis.
Zahlreiche Behandlungsbeispiele erleichtern Ihnen die Umsetzung in die Praxis. Lesen Sie, wie ein Kleinkind mit Down-Syndrom dank Therapie lernt zu stehen. Oder wie ein Patient mit Fazialisparese durch gezielte Alltagshilfen und Übungen wieder besser trinken kann.

Das Castillo Morales-Konzept - früher besser bekannt als Orofaziale Regulationstherapie - betont die Untrennbarkeit von Körper und orofazialem Komplex. Castillo Morales-Therapeuten bieten gezielte Hilfen an, die sich positiv auf den Muskeltonus und die Bewegungsmöglichkeiten ihrer Patienten auswirken. Zu diesem Zweck setzen die Therapeuten manuelle Techniken wie Berühren, Streichen, Druck, Zug und vor allem Vibration ein.